Schlüsselverlust - Vermieter reagiert nicht

  • Hallo!


    Im Mai habe ich die zwei Schlüssel verloren: einen für den Hauseingang, den anderen für das Öffnen einer Schranke zur Garage. Mein Vermieter ist ein sehr großes, bundesweit tätiges Unternehmen. Den Schlüsselverlust habe ich sofort angezeigt und um Ersatz gebeten. Seitdem hat sich, trotz einiger Nachfragen, nichts getan.


    Wir haben für den Hauseingang nur zwei Schlüssel erhalten. Ich muss mich also immer mit meiner Partnerin absprechen, um überhaupt ins Haus zu gelangen.

    Für die Schranke haben wir nur einen Schlüssel erhalten, sodass wir seit über drei Monaten das Auto gar nicht in der Garage parken können.


    Den Schlüssel können wir nicht nachmachen lassen. Ich weiß, dass es zur Zeit auch sehr lange dauern kann, da die Schlüsseldienste wohl überlastet sind.


    Ich wollte Euch um Rat fragen, wie ich weiter vorgehen soll. Der Verlust ist natürlich mein Verschulden. Aber wir können praktisch seit drei Monaten die Garage nicht nutzen und der Zugang zum Haus und damit zur Wohnung ist nur sehr eingeschränkt.


    Ist in einem solchen Fall eine Mietminderung angebracht?


    Danke und Gruß,

    Fideles

  • Eine Mietminderung wäre denkbar. Jedoch bedeutet die noch lange nicht, dass die Hausverwaltung dann schneller aktiv wird. Ich würde überlegen, auf welchen Wegen man noch Kontakt zur Hausverwaltung bekommen könnte. Z.B. Anrufen, persönlich in deren Büro vorsprechen, den Hausmeister ansprechen etc.

  • Ich würde überlegen, auf welchen Wegen man noch Kontakt zur Hausverwaltung bekommen könnte. Z.B. Anrufen, persönlich in deren Büro vorsprechen, den Hausmeister ansprechen etc.


    Alles schon probiert. Anrufe, Briefe, Hausmeister. Bereits in der Vergangenheit zeigte der Vermieter kein großes Interesse an Problemen bzw. reagiert erst gar nicht.

  • Dann wäre zu prüfen, ob man nicht doch einen Schlüssel nachmachen lassen kann im Zuge der Ersatzvornahme. Wenn man weiß, mit welchem Schlüsseldienst die Hausverwaltung zusammen arbeitet, wäre über diese vielleicht etwas zu machen.


    Über die Höhe einer Mietminderung kann hier nichts gesagt werden. Denn wenn man zu viel mindert, gerät man in Zahlungsverzug.