Mietminderung wegen fehlendem Internet

  • Hallo zusammen,

    Habe folgendes Problem:

    Wir sind vor einem Jahr in eine Neubauwohnung gezogen. Bei der ersten Besichtigung war meine erste Frage wie es mit dem Internetanschluss aussieht. Die Antwort der Maklerin war das in den nächsten Wochen ein Anschluss bei der Telekom möglich sei. Nun haben wir ein Jahr später immer noch keine Möglichkeit einen Anschluss zu nutzen. Glasfaserkabel wurden zwar durch die Gemeinde verlegt, inklusive Hausanschluss, aber man bekommt von niemandem eine Aussage wann endlich funktionsfähiges Internet zur Verfügung steht. Nun wäre meine Frage ob es möglich ist die Miete zu kürzen und ob dies auch rückwirkend möglich ist. Ohne Internet ist es heutzutage ein absoluter Zustand, gerade in Zeiten von Homeoffice oder homeschooling.


    Schönes Wochenende euch

  • Das hängt davon ab, woran es genau hängt. Vielleicht blockiert der Vermieter die Fertigstellung des Anschlusses. Dass wäre es ein Mietmangel. Wenn jedoch von Seiten des Vermieters alles bereit ist und es der Internetanbieter noch nicht hin bekommt, ist es kein Mietmangel und somit keine Minderung. Du müsstest also nochmal genauer nachfragen, an welcher Stelle es nicht weiter geht.