Können Untermieter in einer WG einfach Hauptmieter werden?

  • Hallo,

    Ich wohne in einer Wohnung mit 3 anderen Menschen, in der ich im Mietvertrag als einzige Hauptmietende Person eingetragen bin. Ich möchte jetzt aber ausziehen und die Anderen bleiben in der Wohnung. Ich habe schon herausgefunden, dass meine Mitbewohnerinnen den Vertrag nicht einfach so übernehmen können, sondern bei meinem Auszug eine neuer aufgesetzt wird. Das wollten wir eigentlich gerne vermeiden.

    Gibt es dafür eine Möglichkeit? Können die Anderen zum Beispiel noch während ich im Mietverhältnis bin als Hauptmietende in den Vertrag einsteigen und erst dann ziehe ich aus?

    Freu mich über Antworten

  • Das ist alles Verhandlungssache mit dem Vermieter. Er muss den Untermietern gar keinen Vertrag anbieten bzw. einen zu Konditionen, die er gerne hätte. Du bzw. deine Mitbewohner haben keinen Anspruch auf eine Änderung des Vertrages.

  • Um aus dem Mietvertrag herauszukommen, musst Du als Hauptmieterin den Mietvertrag kündigen (oder gemeinsam mit dem Vermieter aufheben). Sonst schuldest Du die Miete weiter, auch wenn Du gar nicht mehr da wohnst.

    Ohne Einigung mit dem Vermieter (der nicht kooperien muss, aber kann) schuldest Du bei Kündigung die Rückgabe der leeren Wohnung, also OHNE Untermieter. Je nach Untermietverträgen und Persönlichkeiten könnte das eine Herausforderung sein.

  • als Hauptmietende in den Vertrag einsteigen und erst dann ziehe ich aus?

    Dieser Plan könnte vielleicht nicht auf gehen, weil es dann wieder ein Hindernis gibt, aus dem Vertrag entlassen zu werden. Dazu ist der Vermieter nicht verpflichtet. Deshalb lieber gleich eine Lösung finden. Am besten, man lässt sich den neuen Vertrag erst mal zeigen und überlegt dann weiter.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!