Kündigung eine Mietpartei zieht aus - unrenovierter Zustand und Zusatzvereinbarung

  • Hallo Leute,


    aus einem Mietvertrag scheidet eine Partei aus. Diese zieht aus und die andere Partei bleibt Mieter. Nun wird ein neuer Mietvertrag deswegen aufgesetzt.

    Die Frage ist jetzt: Hat der Mieter, der schon Mieter war, die Wohnung in einem unrenoviertem Zustand übernommen? Denn, bei Auszug der anderen Partei wurde nichts gemacht.

    Müsste dieser jetzt bei Auszug nach Zusatzvereinbarung die Wohnung neu streichen?


    Gruß Gutmieter

  • der Mieter, der schon Mieter war, die Wohnung in einem unrenoviertem Zustand übernommen?

    Vermutlich eher nicht. Denn in der Regel handelt es sich nur um eine Vertragsänderung, auch wenn es so aussieht, als sei es ein neuer Vertrag, der abgeschlossen wurde.

  • Es wurde ein neuer Vertrag aufgesetzt mit neuer Unterschrift und neuer Zusatzvereinbarung und neuer erhöhter Miete.
    Immernoch eine Änderung?

  • Das kann man nicht so allgemein sagen, es kommt auf die genaueren Formulierungen an. Und das darf hier gar nicht bewertet werden, da es Rechtsberatung wäre. Daher bitte an einen Anwalt wenden.