Außervertragliche Zahlung für Wohnung - rechtens?

  • Hallo erstmal,
    ich habe mich gerade erst angemeldet, da ich ziemlich verunsichert bin in meiner aktuellen Mietsituation und dringend Rat suche!


    Da ich eine Wohnung für nur 8 Monate suchte, bekam ich nur Absagen. Mein jetziger Vermieter bot mir dann den Deal an, dass ich gegen Zahlung einer Monatsmiete für Oktober bereits inoffiziell Ende Oktober eiziehen könnte und falls ich länger als 8 Monate wohnen bleibe, die halbe Monatsmiete erstattet bekomme.
    Da ich sehr verzweifelt war, habe ich zugestimmt. Davon steht im aktuellen Mietvertrag allerdings nichts geschrieben, dieser läuft offiziell vom 1. November.


    Gilt diese außervertragliche Regelung trotzdem oder könnte der Vermieter das später abstreiten?
    Ich habe Zeugen und die Kontoabbuchung als Beweis, aber ich bin einfach total verunsichert.
    Soll ich meinen Vermieter bitten, diese Regelung im Vertrag reinzuschreiben bevor ich ihn unterzeichne?


    Ich wäre für jede Art Hilfe sehr dankbar!!


    Selphie

  • Anzeige