Gaszählermiete

  • Hallo, ich habe da mal eine Frage bezüglich der Gaszählermiete.
    Wir wohnen in einem Einfamilienhaus zur Miete. Dieses Haus hat eine Einliegerwohnung in der ausgebauten Garage, die ebenfalls von unserem Vermieter vermietet wird. Beide Wohnungen nutzen die gleiche Heizungsanlage und somit teilen wir uns auch einen Gaszähler. Die Einliegerwohnung hat zusätzlich einen Verbraucherzähler. Die Kosten für die Gaszählermiete wird geteilt. Im letzten Jahr stand die Einliegerwohnung für einige Wochen leer. Unser Vermieter verlangt nun, daß wir die Gaszählermiete für diesen Zeitraum alleine tragen sollen. :confused: Meine Frage: Ist das rechtens? Wir sind uns nicht sicher. Ich hoffe, uns kann jemand weiterhelfen.

  • Anzeige
  • Nein, diese Kosten trägt der Vermieter.


    So ist es auch bei Leerwohnungen.
    Hier werden die Nebenkosten so abgerechnet, als wäre
    die Wohnung mit einer Person bewohnt.

  • Nein, diese Kosten trägt der Vermieter.


    So ist es auch bei Leerwohnungen.
    Hier werden die Nebenkosten so abgerechnet, als wäre
    die Wohnung mit einer Person bewohnt.


    Ich schliesse mich da an: Leerstandskosten hat der VM zu tragen.