Vermieter fällt gesunden Baum

  • hi


    Brauche hier mal ein Rat.
    Der Vermieter meiner Mutter hat im letzten Sommer ein gesunden Baum im Garten gefällt. Grund ist weil der Nachbar sich beschwerte
    das das Fallobst in sein Garten fällt. Dieser Nachbar wohnt schon seid ca 20 Jahren dort. nun sollen die Mieter die kosten für das fällen übernehmen. Darf das der Mieter oder kann sie dagegen einspruch einlegen.


    Was ich noch fragen möchte. Kann der Vermieter Gartenarbeiten
    abrechnen die er selbst erledigt. Es handelt sich hier nur um
    Rasenmähen.



    Vielen Dank schonmal im Vorraus


    mfg

  • Anzeige
  • Nur ständig wiederkehrende Arbeiten an Haus und Garten können umgelegt werden, so steht es in der Betriebskostenverordnung (quasi Gesetz). So hat es auch ein Gericht gesehen:


    Bürgerservice Berlin - Brandenburg


    Gartenarbeiten kann der Vermieter zu orstüblichen Preisen abrechnen und auf die Mieter umlegen, oder er beauftragt eine Firma, dann wird es aber teurer.

  • Nur ständig wiederkehrende Arbeiten an Haus und Garten können umgelegt werden, so steht es in der Betriebskostenverordnung (quasi Gesetz). So hat es auch ein Gericht gesehen:
    Gartenarbeiten kann der Vermieter zu orstüblichen Preisen abrechnen und auf die Mieter umlegen, oder er beauftragt eine Firma, dann wird es aber teurer.


    Hi, gestatten einen Zusatz: Eigenarbeiten, sofern sie umlegbar sind, kann der VM mit maximal 30€/Std ohne MwSt. ansetzen.