4x erhöhter Gasverbrauch durch Abschaltung der Vorrangigkeit der WW-Aufbereitung

  • Hallo zusammen,


    In meiner Nebenkostenabrechnung ist mir aufgefallen, dass der Gasverbrauch im ganzen Haus in 2011 ca 4x so hoch war, wie in 2010, owbohl deutlich weniger Ableseeinheiten an den Heizungen abgelesen wurden. Mein Vermieter hat nun auch den Grund für den erhöhten Verbrauch gefunden. Und zwar wurde die Vorrangigkeit der Warmwasseraufbereitung Ende 2010 abgeschalten.


    Einige Mieter hätten sich wohl beschwert, dass die Heizung zu den Hauptverbrauchszeiten von Warmwasser nicht richtig funktionierte. Ich hatte da nie Grund zur Beschwerde. Die Vorrangigkeit wurde erst jetzt wieder eingeschalten, d.h. sie war das ganze letzte Jahr abgeschalten, auch in den Zeiten, wo nicht geheizt wurde.


    In meinen Augen ist das ein Verstoß gegen das Wirtschaftlichkeitsgebot, die erhöhten Kosten stehen in keinem Verhältnis zu dem eventuell erhöhten Komfort.


    Was meint ihr, muss ich die Nachforderung der Heizkosten bezahlen? Wie könnte ich mich mit meinem Vermieter einigen?


    Viele Grüße
    Micha

  • Anzeige