Leitungswasser neben Kalt-und Warmwasser?

  • Hallo alle zusammen,
    auf meiner Nebenkostenabrechnung findet sich neben dem Kaltwasser und Warmwasser der Posten Leitungswasser.
    Was ist darunter zu verstehen? Wie kommt der Verbrauch bzw. die Kosten zustande.
    Ich hoffe Ihr könnt mir Helfen, denn der Verwalter bricht jedes Gespräch diesbezüglich ab.

  • Anzeige
  • Das kann nur der Verwalter erklären.


    Denn das zum Haus gelieferte 'Leitungswasser' findet dort entweder als 'Kaltwasser' oder als 'Warmwasser' Verwendung.

  • Sicher dass es Leitungswasser heißt? Dass macht nicht wirklich Sinn.


    Normal ist Kaltwasser + Warmwasser in der Summe dann die dazugehörigen Kanalgebühren.


    dann gibt es noch die Kanalgebühren die für Wasser anfallen, welches über Dach und versiegelte Flächen in die Kanalisation fließt, vielleicht ist dieser Posten damit gemeint.
    Aber der Verwalter sollte dazu schon eine Erklärung haben, spätestens wenn man die Abrechnung anzweifelt.
    Du kannst aber auch mal die Abrechnung mit geschwärztem Adressaten posten, dann kann man genaueres sagen.

    Hier äussere ich stets nur meine Meinung. Jeder Mensch hat ein Recht auf meine Meinung.
    Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten ist eine Konstante. Die Bevölkerung wächst.

  • Hallo Ina 70,
    Sie haben die Möglichkeit in die Abrechnung einzusehen. Entweder beim Vermieter oder sich Kopien ( gegen Gebühr ) zustellen zu lassen. Wenn dann immer noch Unklarheit besteht, dann den Vermieter schriftlich die Frage stellen und um Stellungsnahmen erbeten. Der örtliche Wasserversorger ( Stadtwerke etc. ) kann eventuell Auskunft darüber erteilen was darunter zu verstehen ist.
    Tipp: Widersprechen Sie die Abrechung schriftlich mit Nachweis und falls Sie Nachzahlen müssen dann unter Vorbehalt.

    Hinweis: Dieser Beitrag beruft sich auf eine unverbindliche Privatmeinung, daher ist der Beitrag keine Rechtsberatung.
    Gruß Bokiwi

  • Hallo Ina,
    meinen Vorrednern schliesse ich mich an. Wenn der Abrechnungsersteller "mauert", klingeln bei mir die Alarmglocken.
    Du könntest die Abrechnung ja mal scannen und hier 'reinstellen.

  • Vielleicht kommt Ihr darauf, was sich hinter dem Leitungswasser sich verbirgt.


    Das müsste der Bezug das Hauses an Frischwasser sein. Das sind ja eigentlich Kaltwasser für Warmwasser plus Kaltwasser. Und unten nochmal...:eek:
    Gibt es von Deiner Seite sonst noch Fragen?

  • Ja durch die Haftpflicht oben etwas verwirrend, aber dass ist die Gebäudversicherung die auch Leitungswasserschäden abdeckt.


    Übrigens recht günstig, wie groß ist dass Haus und wo versichert? Ich sehe da aktuell leider andere Zahlen.

    Hier äussere ich stets nur meine Meinung. Jeder Mensch hat ein Recht auf meine Meinung.
    Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten ist eine Konstante. Die Bevölkerung wächst.

  • Jetzt erkenne ich es auch! Vielen, vielen Dank an alle. Ihr habt mir wirklich weitergeholfen:):):


    Nebenbei; Wie sieht eure Kaltwasserabrechnung aus? Meine kennt ihr ja bereits. Mehr hab ich von meinem Vermieter nicht erhalten, obwohl ich einen separaten Zähler habe.


  • Übrigens recht günstig, wie groß ist dass Haus und wo versichert? Ich sehe da aktuell leider andere Zahlen.


    Habe leider keinen Vergleich ob die Versicherung angemessen ist. Habe auch leider keine weitere Information um welche Versicherung es sich handelt. Bei dem Preis, hoffe ich, kommen sie auch für Schäden aus. Einzige nützliche Information ist: das Haus hat 8 Partein.

  • Habe leider keinen Vergleich ob ... Einzige nützliche Information ist: das Haus hat 8 Partein.


    Um die ganze BetrkAbr. zu überprüfen, bräuchte man die komplette Abrechnung UND Einsicht in die Originalbelege. Hier im Forum kann man das jedoch nicht leisten.

  • Jetzt erkenne ich es auch! Vielen, vielen Dank an alle. Ihr habt mir wirklich weitergeholfen:):):


    Nebenbei; Wie sieht eure Kaltwasserabrechnung aus? Meine kennt ihr ja bereits. Mehr hab ich von meinem Vermieter nicht erhalten, obwohl ich einen separaten Zähler habe.


    also dass stellt ja nur die Gesamtkosten dar, es fehlen noch die Verteilungsschlüssel und deine Anteile.


    also z.B.


    Schornsteinfeger


    Gesamt -> 80 Euro
    Umlageschlüssel(aus MV) -> pro Einheit also 1/8
    Ihr Anteil -> 10 €


    Kaltwasser


    Gesamt -> 800 Euro / 200 m3
    Umlageschlüssel(aus MV) -> Verbrauch
    laut Wasseruhr 20 m3
    Ihr Anteil 800/200*20= 80 €


    so zum groben Verständnis

    Hier äussere ich stets nur meine Meinung. Jeder Mensch hat ein Recht auf meine Meinung.
    Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten ist eine Konstante. Die Bevölkerung wächst.

    Einmal editiert, zuletzt von Vermieter ()


  • Du sagst es.
    Und Sperrmüllentsorgung sind keine Betriebskosten...
    Ina sollte die Abrechnung zusammen mit früheren Abrechnungen und ihrem Mietvertrag vom Mieterverein oder Fachanwalt überprüfen lassen. Vorher vom VM Kopieen der Originalrechnungen erbitten.