Untermietvertrag "weiterreichen" nur mit Aufwandsentschädigung?

  • Hi Leute,


    ich hoffe ihr könnt mir helfen.


    Ich bewohne per Untermietvertrag ein Zimmer in einer WG unser Mietvertrag ist da folgender:
    Untermietvertrag


    Der Mietvertrag hat eine feste Dauer bis mitte Oktober, ich bleibe aber nur bis ende August, mit diesem Leerstand habe ich voher gerechnet. Nun hat es sich aber ergeben das ein anderer Mitbewohner das Zimmer übernehmen würde (Er hat gerade ein anderes Zimmer bei uns und muss da ende August raus). Es ist also eine Win-Win situation. Nun war ich mit der eigentlichen Mieterin soweit das das in Ordnung geht wenn ich den Vertrag oben mit der "Ersatz"-Mieterin aufsetze.


    Nun will sie aber 130!€ Aufwandsentschädigung.
    Mit der Aussage Sie würde mir ja einen Gefallen tun, das das sie Überhaupt möglich macht.


    Nun habe ich ein wenig geforscht und folgende Aussagen zusammen geschrieben und würde gerne wissen ob diese richtig sind.


    1. Laut Mietvertrag ist sie sehr wohl dazu verpflichtet einen Ersatzmieter zu akzeptieren.
    2. Aufwandsentschädigung, ist inakzeptabel da es ihre Aufgabe ist so einen Wechsel zu vollziehen
    3. Aufwandsentschädigung kann auch nur für einen eigentlichen Aufwand berechnet werden und nicht einfach so pauschal
    4. Pauschal wäre es eine Vertragsstrafe und so mit nicht legal.
    5. Das von Ihr Vorgeschlagene "Setup": Mein Mietvertrag läuft weiter, auch sie behält die Kaution. Den Ersatz-Mieter übergibt eine Kaution an mich und zahlt auch Miete an mich. Ich gebe die Meite an eigentliche Mieterin weiter. Wenn die Mieterin zurück kommt überprüft sie den Zustand und zieht je nach dem etwas von der Kaution ab. (Damit bin ich einverstanden, aber müsste Sie nicht eigentliche selber einen Vertrag aufsetzen?)
    6.Wenn Sie die Aufwandsentschädigung als Bedingung setzt ist es nicht sogar Erpressung? Für mich sieht das nämlich sehr wohl danach aus als wenn Sie sich aus meiner Not herraus "bereichern" will.


    Wie gesagt das Ziel ist eigentlich nur das Sie auf die 130€ verzichtet und deswegen möchte ich gerne viel "Munition" haben um Sie davon zu überzeugen.


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen!


    grüße Riker