Mehrere Mängel an Mietwohnung

  • Hallo


    Ich habe da ebenso ein paar Probleme mit unserer Miet Wohnung.
    Wir sind hier im April eingezogen, Der VM hatte uns zugesagt das er alle Steckdosen, Schalter Installiert, ebenso das Im WZ der Fußboden neu gemacht wird ( Verlegeplatten). ebenso wollter er alle Türen(7 stck.) streichen. Nun ist folgendes Er hatte in der Küche einen Fliesenspiegel legen lassen Ich habe die Fliesen gestellt. Auch hat er eine Einbauküche drinn gelassen. Nun will er für Küche und Fliesen verlegen Geld haben. Es steht davon nirgends etwas. Desweiteren habe ich auf meine Kosten viel an der Wohnung gemacht was er machen wollte, sind bereits 2000€. Er hat die Quittungen bekommen und mir blieb die Kaution ersparrt :-). Jetzt habe ich ihn angesprochen wann er mal die Schalter und steckdosen die noch fehlen mal machen will. Außerdem solle er mal die Eingangstür abdichten. ist ne alte Tür noch aus den 30er Jahren die ist so verzogen das man oben die Hand reinstecken kann zwischen Zarge und tür. Tolle heizkosten werden das wenn man das Hausflur mitheizt. Außerdem ist im WZ der Fußboden immernoch nicht gemacht und zwischen dielen und wand ist ein spalt von je 2-5 cm. und die kälte zieht hoch von der leerwohnung darunter. Der VM sagte mir ich solle es machen und ihm die Rechnungen geben und er bezahlt es. Nur das bei mir auch mal andere Ausgaben anstehen scheint ihn nicht zu Interressieren.
    Nun Überlege ich ob ich zu dem Zuständigen Hausverwalter gehe der Recht freundlich immer ist und mit ihm mal rede Ich meine ich mach es selber wenn sich eine Einigung finden lässt jedoch kann ich nicht mehr in vorleistung gehen.
    Wir haben einen Zeitmietvertrag für 4 Jahre. Frage: komm ich wenn es darauf ankommt aus diesem vertrag ehr raus wenn der VM auf stur stellt denn dies gravierende Mängel find ich
    2. Kann ich den VM auffordern dies zu beseitigen und wenn nicht miete mindern um wieviel %?

  • Anzeige
  • na toll was man so findet wenn man im netz ein wenig surft:mad::mad::mad: So fand ich heraus das mein lieber vermieter die Reperaturen von der Steuer voll absetzen kann..
    Also heißt das für mich der kann firmen kommen lassen die die schäden beheben denk ich mal


  • Der VM hatte uns zugesagt das er alle Steckdosen, Schalter Installiert, ebenso das Im WZ der Fußboden neu gemacht wird ( Verlegeplatten). ebenso wollter er alle Türen(7 stck.) streichen.


    Wollte, wollte. Da haben Sie ein Glaubensproblem.


    Zitat

    Er hatte in der Küche einen Fliesenspiegel legen lassen Ich habe die Fliesen gestellt. Auch hat er eine Einbauküche drinn gelassen. Nun will er für Küche und Fliesen verlegen Geld haben.


    Wenn Sie ihn dazu nicht beauftragt haben, brauchen Sie nicht zahlen.


    Zitat

    Desweiteren habe ich auf meine Kosten viel an der Wohnung gemacht was er machen wollte, sind bereits 2000€. Er hat die Quittungen bekommen und mir blieb die Kaution erspart :-).


    Die Kaution haben Sie nicht gespart, sondern dem Vermieter in Form der Quittungen geschenkt!!! Die Kaution ist lediglich eine Sicherheitsleistung welche Sie nach Beendigung des Mietverhältnisses wieder zurück bekommen und kann anhand der ihm freundlicherweise übergebenen Quittungen die Kosten von der Steuer absetzen.


    Zitat

    Jetzt habe ich ihn angesprochen wann er mal die Schalter und steckdosen die noch fehlen mal machen will. Außerdem solle er mal die Eingangstür abdichten. ist ne alte Tür noch aus den 30er Jahren die ist so verzogen das man oben die Hand reinstecken kann zwischen Zarge und tür. Außerdem ist im WZ der Fußboden immernoch nicht gemacht und zwischen dielen und wand ist ein spalt von je 2-5 cm. und die kälte zieht hoch von der leerwohnung darunter.


    So eine Bruchbude mietet man nicht. Der Ärger folgt auf dem Fuße.


    Zitat

    Der VM sagte mir ich solle es machen und ihm die Rechnungen geben und er bezahlt es.


    Siehe oben. Wer bezahlt Ihnen die Arbeit?


    Zitat

    Frage: komm ich wenn es darauf ankommt aus diesem vertrag ehr raus wenn der VM auf stur stellt denn dies gravierende Mängel find ich


    Kaum, da Sie bewußt die Mängel bei Abschluß des Mietvertrages kannten.


    Zitat

    2. Kann ich den VM auffordern dies zu beseitigen und wenn nicht miete mindern um wieviel %?


    Fordern können Sie, die Miete mindern geht wegen Kennntnis der Mängel bei der Anmietung nicht.


    Zitat

    na toll was man so findet wenn man im netz ein wenig surft So fand ich heraus das mein lieber vermieter die Reperaturen von der Steuer voll absetzen kann..
    Also heißt das für mich der kann firmen kommen lassen die die schäden beheben denk ich mal


    Ja.


    Ein Letztes: Niemand hat ein perfektes Wissen. Ihr Handeln war leider bisher ziemlich naiv und wenn Sie da nichts tun, wird man Sie weiterhin gnadenlos über den Tisch ziehen.

  • Danke für die Antworten. Aber ich glaube es gab ein kleines Missverständnis...
    Wir waren die Wohnung ansehen da war sie im Rohbau..
    Der VM teilte uns mit das wenn wir dem MV unterschreiben er sofort die Wohnung beginnt fertig zu machen.
    im Dez. 2011 hatten wir den MV unterschrieben welcher ab 01.04.2012 beginnt. Der Makler der auch Hausverwalter gleichzeitig ist wusste von dem und wir hatten bei Abnahme dies alles aufgezählt und wurden vom VM dann immerwieder vertröstet:(:(:(
    nur ist es jetzt so wir haben ein Baby und müssen Tag und Nacht Heizen was der Witz ist die Heizung geht ab 23 uhr nicht mehr :confused::confused: und früh erst ab 7 uhr so sind in der zeit dazwischen schnell mal die Temp. in allen zimmern unter 10°C.
    Wie gesagt ich werde mit dem HV noch mal Reden.
    Achso was ich noch so gefunden hatte der Zeitmietvertrag ist ja ungültig da der VM keinen Grund für die Befristete Zeit genannt hat und somit der MV als stink normaler MV gilt mit 3 mon. kündigungsrecht bitte krrigiert mich wenn ich irre :-)

    Einmal editiert, zuletzt von pmartin2001 ()

  • Zitat

    gilt mit 3 mon. kündigungsrecht bitte krrigiert mich wenn ich irre :-)


    Korrektur.


    Es kommt auf die genaue Formulierung an und wenn ich 4 Jahre höre dann nehme ich an, dass der VM sich zumindest auskennt, denn dass ist die Maximaldauer die man für einen gegenseitigen Kündigungsverzicht ansetzen kann.


    Wenn im MV steht, Vermieter und Mieter verzichten für 4 Jahre auf das Recht zur ordentlichen Kündigung ist dies durchaus rechtlich bindend und kein "Zeitmietvertrag" und bedarf auch keiner Begründung.


    Zitat

    Der Makler der auch Hausverwalter gleichzeitig ist


    an wen wenden Sie sich bezüglich Ihrer Mietangelegenheiten? Verwalter oder VM?


    sind das WEG Wohnungen im Haus oder gehören die alle dem VM?


    Haben Sie eine Courtage bezahlt?

    Hier äussere ich stets nur meine Meinung. Jeder Mensch hat ein Recht auf meine Meinung.
    Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten ist eine Konstante. Die Bevölkerung wächst.

    Einmal editiert, zuletzt von Vermieter ()

  • :(:(:( :confused::confused: :-)


    Auch die zunehmende Menge an Smileys macht Deine Beiträge weder wichtiger noch interessanter.
    Sollte Euch diese Angelegenheit über die Köpfe wachsen, solltest Du den Gang zu einem auf Mietrecht spezialisierten Anwalt nicht scheuen.
    Hier im Forum bekommst Du lediglich Meinungen von anderen Mietern, Vermietern und Usern wie Du und ich zu lesen.

  • sind das WEG Wohnungen im Haus oder gehören die alle dem VM?


    Haben Sie eine Courtage bezahlt?[/QUOTE]


    Die wohnungen bzw das Haus gehört dem Vermieter.
    Eine Courtage wurde nicht gezahlt.
    Wenn fragen sind sollten wir als Mieter eigentlich den HV ansprechen, aber wenn der VM einmal die Woche hier ist kann ich ihn auch ansprechen.

  • sind das WEG Wohnungen im Haus oder gehören die alle dem VM?


    Haben Sie eine Courtage bezahlt?


    Die wohnungen bzw das Haus gehört dem Vermieter.
    Eine Courtage wurde nicht gezahlt.
    Wenn fragen sind sollten wir als Mieter eigentlich den HV ansprechen, aber wenn der VM einmal die Woche hier ist kann ich ihn auch ansprechen.[/QUOTE]


    ja geht nur darum, der Verwalter darf in dem Fall auch keine Courtage als Makler nehmen.

    Hier äussere ich stets nur meine Meinung. Jeder Mensch hat ein Recht auf meine Meinung.
    Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten ist eine Konstante. Die Bevölkerung wächst.

  • Zitat

    wenn es dich stört musste ja hier nicht lesen oder Schreiben


    Und wenn du der Meinung bist, dass Forenregeln (auch die ungeschriebenen) für dich nicht gelten, dann solltest du die nächste Frage an deinen Goldhamster richten. Für uns ist dann nämlich Ende!


    Wir erleben zurzeit fast täglich solche Trolle, wie du einer bist, und müssen garantiert nicht antworten.

  • wer seid ihr denn die Forenpolizei???


    Ich denke mal man sollte auf dem Teppich bleiben und nicht Leute anfangen zu beleidigen nur weil es nicht in euren Kram passt was man schreibt.. Wie gesagt wem es stört der muss hier nicht seinen unqualifizierten komentar geben

  • Ich denke mal man sollte auf dem Teppich bleiben und nicht Leute anfangen zu beleidigen


    wem es stört der muss hier nicht seinen unqualifizierten komentar geben


    Ach nee, wie passt Deine PM von 19:36 dazu: "Tussi :D:D:D:D "...?
    (toller qualifizierter komentar, LOL)
    Du bist wirklich ein armseliger Zeitgenosse.:(