Mietvertrag - Einige Fragen zur Mietzeit, Kaution, Betriebskosten

  • Hallo erst einmal, Google hat mich her geführt und vielleicht könnt ihr mir mit einigen Fragen aus meinem neuen Mietvertrag helfen.


    1. der Vermieter ist dieses Jahr verstorben, sein Ehepartner führt die Geschäfte weiter ist aber nicht der Vertragspartner


    2. im Abschnitt Betriebskosten gibt es keine klare Aufteilung, lediglich der Hinweis das die Heiz- Warmwasserkosten nach den Vorschriften der Heizkostenverordnung umgelegt werden und die Übrige Verteilung nach Wahl des Vermieters ausfällt


    3. zur Mietkaution, es steht nur da das ich dem Vermieter das Geld geben muss damit er es zum üblichen Zinnssatz mit 3 Monatiger Kündigungsfrist anlegt, in der Regel legt doch der Mieter das Geld an mit Verfügung für den Vermieter oder ?
    dazu steht noch darunter das der Vermieter die Kaution in angemessene Höhe zurückbehalten kann für eventuelle Forderungen


    4. Verkehrssicherungspflicht, mündlich wurde uns mitgeteilt das ein Hausmeister sich um alles kümmert, im Vertrag steht aber nun das der Mieter sich verpflichtet auf und vor dem Grundstück die Gehwege regelmäßig zu reinigen und im Winter zu beräumen...


    5. Kleinreparaturen, wir haben die Reparaturen an Dingen, die dem direkten und häufigen Zugriff unterliegen, bis 100€ begrenzt auf 8% der Jahresnettomiete (6000€ also knapp 500€) zu tragen



    Danke fürs Lesen :)

  • Anzeige
  • Hallo silkerei,


    "vielleicht könnt ihr mir mit einigen Fragen aus meinem neuen Mietvertrag helfen."
    Da habe ich aber nur eine, glaube ich, gefunden...
    Vielleicht akzeptierst Du auch Kommentare?


    "1. der Vermieter ist dieses Jahr verstorben, sein Ehepartner führt die Geschäfte weiter ist aber nicht der Vertragspartner"
    Macht vorerst nichts, bis dass die Erbfrage gelöst ist.


    "2. im Abschnitt Betriebskosten gibt es keine klare Aufteilung, lediglich der Hinweis das die Heiz- Warmwasserkosten nach den Vorschriften der Heizkostenverordnung umgelegt werden und die Übrige Verteilung nach Wahl des Vermieters ausfällt"
    Dann haste eben nur die Heiz- Warmwasserkosten, nach den Vorschriften der Heizkostenverordnung berechnet, zu tragen.


    "3. zur Mietkaution, es steht nur da das ich dem Vermieter das Geld geben muss damit er es zum üblichen Zinnssatz mit 3 Monatiger Kündigungsfrist anlegt,"
    So steht es garantiert nicht dort.


    "in der Regel legt doch der Mieter das Geld an mit Verfügung für den Vermieter oder ?"
    Nein. Der VM legt es getrennt von seinem Vermögen an.


    "dazu steht noch darunter das der Vermieter die Kaution in angemessene Höhe zurückbehalten kann für eventuelle Forderungen"
    Korrekt.


    "4. Verkehrssicherungspflicht, mündlich wurde uns mitgeteilt das ein Hausmeister sich um alles kümmert, im Vertrag steht aber nun das der Mieter sich verpflichtet auf und vor dem Grundstück die Gehwege regelmäßig zu reinigen und im Winter zu beräumen..."
    Vertrag ist Vertrag.


    "5. Kleinreparaturen, wir haben die Reparaturen an Dingen, die dem direkten und häufigen Zugriff unterliegen, bis 100€ begrenzt auf 8% der Jahresnettomiete"
    Korrekt, das ist die sog. Kleinreparaturklausel.

  • Die Fragen habe ich auch vergeblich gesucht.

    Hier äussere ich stets nur meine Meinung. Jeder Mensch hat ein Recht auf meine Meinung.
    Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten ist eine Konstante. Die Bevölkerung wächst.