Untermietvertrag für wenige Tage pro Monat

  • Hallo Community,


    ich habe folgenden Plan:
    Zum 01.12.12 möchte ich als einer von zwei Hauptmietern eine 2-Raum-Wohnung (in B) beziehen (--> WG). Der Vater meiner Freundin hat ein- bis zweimal pro Monat 2 Tage hintereinander in B zu tun (Arbeit) und ich habe ihm angeboten, dass er bei mir schlafen kann, wenn er nach B muss, damit er nicht mehr im Hotel pennen muss.
    Er würde mir dafür gerne Geld geben (sagen wir 50€/Monat), die er aber gerne von der Steuer absetzen möchte – das hat er mit den Hotelrechnungen auch gemacht...
    Dafür braucht er aber einen Untermietvertrag. Der Vermieter muss dazu, wie ich erfahren habe, sein Einverständnis geben.


    Jetzt frag ich mich allerdings, ob ich überhaupt einen Untermietvertrag abschließen darf, wenn ich gar kein Zimmer übrig habe – Fällt das unter "Überlastung des Wohnraums"? Denkt ihr, dass ein Vermieter zustimmen würde?


    Danke schonmal für die Antworten...


    P.S: Ich wüsste nicht, dass ich ein berechtigtes Interesse habe, unterzuvermieten...

  • Zitat

    Denkt ihr, dass ein Vermieter zustimmen würde?


    Hmm woher sollten wir wissen, was Ihr Vemieter über dieses Thema denkt?


    Das Sinnvollste wäre doch zunächst Ihren Vermieter zu diesem Punkt zu befragen.

  • Aufpassen das der Plan nicht aus dem Plan läuft. Wie man auf solche Ideen kommt? Rätselhaft.

    Erfolg
    „Alles Gelingen hat sein Geheimnis, alles Mißlingen seine Gründe.“
    Joachim Kaiser (*1928), dt. Kritiker

  • Hallo DoroThee,


    durch solch kleinkarierte Steuerfuchserei kann eine tolle Lawine losgetreten werden:
    - Gewerbliche Nutzung einer Mietwohnung
    - Steuerhinterziehung des Vermieters (Du)
    - Deine Gewerbeerlaubnis fehlt
    - evtl. Auflagen? Frage mal den DeHoGa.
    Und das alles für jährlich Steuern im zweistelligen Bereich zu sparen...? *gaga*

    Hier äussere ich stets nur meine Meinung als Mieter und Vermieter, keine Rechts- oder Steuerberatung.


    Es grüsst Berny, der keine PMs entgegennimmt..

  • Seltsame Ideen. Da würde ich die Finger von lassen, Du kannst imho keine "Rechnung" ausstellen. Wenn er absetzen möchte soll er ins Hotel.


    Wenn er bei Dir pennt, drückt er Dir die Kohle in die Hand und freut sich was gespart zu haben. Dass würde ich unter Besuch verbuchen, dagegen kann auch der VM nichts sagen.


    Da ist nett gesagt etwas viel Naivität oder weniger nett das Wort mit D im Spiel ...


    Berny


    *gaga* ist genau das passende Wort :-)

    Hier äussere ich stets nur meine Meinung. Jeder Mensch hat ein Recht auf meine Meinung.
    Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten ist eine Konstante. Die Bevölkerung wächst.