Sigel-Mietvertrag Betriebskostenpauschale Höhe?

  • Halllo zusammen,
    ich habe mir hier nun mehrere Beiträge durchgelesen, konnte aber keine Antwort auf die folgenden Fragen finden:


    Im Sigel-Einheitsmietvertrag (§6, Satz 2) steht: "Neben der Miete trägt der Mieter folgende Betriebskosten: gemäß Betriebskostenvereinbarung. Die Betriebskosten mit Ausnahme der Heiz- und Warmwasserkosten werden monatlich als Pauschale entrichtet. Die tatsächlichen Betriebskosten werden anteilig umgelegt. Der Mieter ist verpflichtet, auf die Betriebskosten monatliche Vorauszahlungen in Höhe von xx Euro zu entrichten."


    Wieviel von den xx Euro entfallen jetzt auf die Pauschale und wieviel sind Vorauszahlung? In der Betriebskostenverorndung steht nichts von der Höhe der Betriebskosten. Wenn mir der Vermieter eine Zahl angibt, sollte ich die dann in den Mietvertrag eintragen und wenn ja, wo?

  • Zitat

    Wenn mir der Vermieter eine Zahl angibt, sollte ich die dann in den Mietvertrag eintragen und wenn ja, wo?


    Das ist aber nicht dein Job. Vor Abschluss des Mietvertrages sollte die Höhe der Kalt(Netto)miete plus der zu entrichtenden Betriebskosten bekannt sein. In der Regel sind diese Beträge Thema der Mietverhandlungen.


    Außer Wärme und Warmwasser sind die restlichen (kalten) Betriebskosten als Pauschale ohne jährliche Abrechnung zu bezahlen. Was das für Posten sind findest du in der Betriebskostenverordnung (Google) aufgeführt. Das muss dir der VM nicht extra mitteilen, weil du dir diese Verordnung selbst beschaffen kannst.


    Auch welche Vorauszahlungen du auf Heizung & Co. zu leisten hast, sollte dir dein Vermieter mitteilen.

  • Die Kaltmiete kenn ich und den Betrag xx auch. Was ich jetzt brauche ist eine handfeste Aussage darüber, ob xx die gesamte Pauschale ist und Heiz- und Warmwasserkosten noch dazukommen oder ob in xx ein Teil Vorrauszahlung auf HWwkosten enthalten ist. Wird das irgendwo im Sigelmietvertrag oder per Gesetz geregelt? Wenn nicht, muaa ixh dann davon ausgehen, dass ich HWwkostn per Nachzahlung entrichten muss und xx als Betriebskostenpauschale draufgehen?

  • kosh:


    "Im Sigel-Einheitsmietvertrag (§6, Satz 2) steht: "Neben der Miete trägt der Mieter folgende Betriebskosten: gemäß Betriebskostenvereinbarung."
    - Gibt es eine Betriebskostenvereinbarung?


    "Die Betriebskosten mit Ausnahme der Heiz- und Warmwasserkosten werden monatlich als Pauschale entrichtet. Die tatsächlichen Betriebskosten werden anteilig umgelegt. Der Mieter ist verpflichtet, auf die Betriebskosten monatliche Vorauszahlungen in Höhe von xx Euro zu entrichten."
    - Der mittlere Satz ist mir nicht verständlich...


    "Wieviel von den xx Euro entfallen jetzt auf die Pauschale und wieviel sind Vorauszahlung? In der Betriebskostenverorndung steht nichts von der Höhe der Betriebskosten. Wenn mir der Vermieter eine Zahl angibt, sollte ich die dann in den Mietvertrag eintragen und wenn ja, wo?"
    - Meine Meinung hierzu später.

    Hier äussere ich stets nur meine Meinung als Mieter und Vermieter, keine Rechts- oder Steuerberatung.


    Es grüsst Berny, der keine PMs entgegennimmt..

  • Zitat

    Was ich jetzt brauche ist eine handfeste Aussage darüber,


    Und die kriegst du nur von deinem Vermieter. Warum fragst du nicht ganz einfach den, anstatt hier im Forum rumzueiern?

  • Und die kriegst du nur von deinem Vermieter. Warum fragst du nicht ganz einfach den, anstatt hier im Forum rumzueiern?


    Das scheint wohl so'n Billigvertrag zu sein, der ggf. dafür sorgen soll, dass Rechtsanwälte, Gutachter und Richter nicht einkommenslos bleiben...:D

    Hier äussere ich stets nur meine Meinung als Mieter und Vermieter, keine Rechts- oder Steuerberatung.


    Es grüsst Berny, der keine PMs entgegennimmt..

  • Wird das irgendwo im Sigelmietvertrag oder per Gesetz geregelt?




    Das vor dem Wort Mietvertrag das Wort Sigel steht hat rein gar nichts zu bedeuten. Sigel ist lediglich der Hersteller dieses Formulars.


    Das nur als Hinweis.

    Was ich hier schreibe ist lediglich meine Meinung, resultierend aus Erfahrungen und etwas angelesenem Wissen.
    ____________________________________________________________________________
    "Sie hören von meinem Anwalt" ist die erwachsene Version von "Das sag ich meiner Mama":p

    Gruß anitari

  • Zitat

    Der mittlere Satz ist mir nicht verständlich...


    Der bezieht sich auf : "mit Ausnahme der Heiz- und Warmwasserkosten"
    Dass diese nach Verbrauch umgelegt werden, wenn die Pauschale wegfällt, ergibt sich geigentlich fast von selbst.


    Ein weiterer Grund warum MV aus dem Schreibwarenhandel abzulehnen sind.