Wasserflecken

  • Guten Tag,
    Ich habe eine Frage und würde mich über eine Antwort sehr freuen.
    Es geht darum, dass der Mieter, der über mir wohnt, einen Wasserschaden hatte. Dieser Schaden betraf auch meine Wohnung und verursachte einen nicht sehr geringen Schaden an meiner mit viel Kosten verbundenen Büchersammlung. Nun wurde dieser Sachschaden durch die Hausratversicherung schon so gut wie möglich abgedeckt. Doch, nachdem die Decke meines Bücherzimmers endlich getrocknet war, entdeckte ich mehrere ziemlich unschöne Wasserflecken. Die würde ich gerne beseitigen lassen, doch weiß ich nicht, wer nun für diese Kosten aufkommen wird. Muss das über meine Hausratversicherung oder über die des Obermieters abgerechnet werden? Oder trägt der Vermieter die Kosten?

  • Anzeige
  • Hey Rudolph!
    Nun, da der Schaden deiner Büchersammlung schon von deiner Versicherung übernommen wurde, besteht auch die Möglichkeit die Beseitigung der Wasserflecken darüber abdecken zu können. Im Regelfall schließt man gerade aus solchen Gründen eine Hausratsversicherung ab. Deshalb würde ich diesen Schaden auch bei der Versicherung anzeigen. Deine Versicherung wird sich dann unter Umständen den Betrag des Schadens von der Versicherung deines Obermieters holen. Aber das brauch dich ja nicht zu stören. So sparst du dir wenigstens einen erhöhten Verwaltungsakt, denn deine Versicherung ist ja mit dem Schadenverhältnis schon konfrontiert.
    LG

  • Guten Tag Pelle,
    du hast zwar Recht mit dem verminderten Verwaltungsakt, wenn ich den weiteren Schaden über meine Hausratversicherung abrechne. Doch habe ich die Befürchtung, dass ich nun wie bei einer Kfz-Versicherung einen erhöten Beitrag leisten muss, wenn der Schaden beglichen wurde. Wie verhält sich das mit der Hausratversicherung?

  • Hey Rudolph!
    Keine Sorge, die Raten deiner Hausratversicherung werden sich jetzt nicht erhöhen, nur weil du mal einen Schaden darüber abrechnest. Dieser Vorgeng wäre mir neu und ist mir bisher noch nicht Bekannt geworden. Bei zu hoher Beanspruchung werden vielleicht die Versicherungen etwas kritischer und schauen sich die Schäden mit Hilfe von Sachverständigen an. Natürlich kann eine Versicherung auch die Police aufkündigen, aber in deinem Fall wäre das eher unwahrscheinlich.
    LG