Terrasse kleiner als im Mietvertrag angegeben

  • Hallo!
    Ich wohne in einer 2 Zimmerwohnung zusammen mit meiner Tochter.
    59qm.
    Nun ja ob dass stimmt hab ich jetzt nicht nachgerechnet.
    Plus kleinem Balkon.
    Und einer Terrasse in der im Mietvertrag steht:Grösse ca. 5qm


    kann ich nun also davon ausgehen, dass die Grösse 5 qm betragen muss?
    Oder aber vielleicht ein wenig weniger?
    Es ist so dass die Terrasse in der Länge stimmt,in der Breite nicht.
    In der Länge habe ich 2,5m in der Breite 1,20m


    und dass kommt so.
    Es ist keine richtige Abtrennung zum nachbarn da.Die sind Hauswart hier im Haus. 4 Parteien sind es.
    Wir sind mit den nachbarn unten die anderen oben haben Balkon.
    Mir wurde vor dem Einzug noch eine andre Wohnung gezeigt selbe Grösse selber Preis aber eben nur mit Balkon und keiner Terrasse dafür mit Einbauküche die hier in der Wohnung fehlte.


    Nun würde mich interessen wie ich herausfinden kann welche grösse mir zusteht mit dem vermieter bin ich etwas im Zwiespalt und mit den Nachbarn/Hauswart auch weil die dermassen nerven und sich ausbreiten.
    Terrasse eben keine Abtrennung also gehört ihnen fast die ganze mir nur ein kleines Eck wo man keine 2 Stühle hinstellen plus Tisch.
    Nun würde ich gerne aber auch die Terrasse nutzen weil der Balkon eben sehr klein ist und wenn sie eben da ist und ich sie auch mitbezahle wollte ich sie nutzen


    wie gross muss sie also mindestens sein?
    Vielen Dank für alle Antworten

  • Anzeige
  • Hallo Strubel,


    Du hast die Wohnung seinerzeit so gemietet wie sie war. Bei der Besichtigung VOR dem Mietvertragsabschluss ist Dir nichts aufgefallen...?
    Ich sehe da keine Chancen (in Deinem Sinne).

  • Zitat

    .........mit dem vermieter bin ich etwas im Zwiespalt und mit den Nachbarn/Hauswart auch weil die dermassen nerven und sich ausbreiten.


    Auch wenn du mit dem Vermieter Knatsch hast benötigst du ihn, damit er deinem Nachbarn aufzeigt, wie weit er sich ausbreiten darf. Du kommst mit Nachbar und Vermieter nicht klar, aber vom Forum erwartest du, dass es dir vorrechnet, wie groß 5 m² sind. Meinst du nicht auch, dass du das Problem bist?

  • bevor ich die Größe monieren würde, würde ich die Wohnungsgröße nachrechnen.............Balkone/Terassen sind nicht immer in der m²-Zahl enthalten und somit auch nicht im Mietpreis berechnet...............

  • bevor ich die Größe monieren würde, würde ich die Wohnungsgröße nachrechnen.............Balkone/Terassen sind nicht immer in der m²-Zahl enthalten und somit auch nicht im Mietpreis berechnet...............


    Mietpreise werden zwangsweise bzw. grundsätzlich nicht aufgrund der Grösse der Mietflächen errechnet.

  • Zitat

    dann mache ich bei 20 Wohnungen seit 15 Jahren etwas falsch


    Das kann ich nicht beurteilen. Ich kann aber fragen, warum du über 3 Monate alte Beiträge ausgräbst. Kann es sein, dass du Langeweile hast?

  • weil ich gestern auf das forum gestoßen bin mit Entsetzen feststelle, wie wenig Hilfe man hier erhält...............ich kann gar nicht mehr aufhören in alten Beiträgen zu stöbern...............langeweile glaube ich haben hier einige Hilfesteller, die einfach nur irgendetwas dahinschreiben..............ich dachte schon immer ich hätte mit anstrengenden Mietern zu kämpfen, aber seit gestern weiss ich dass ich sehr viel Glück habe............

  • Rudolpho


    Nobody is perfect. Und als Neuling hat man schon mal Schwierigkeiten mit den hiesigen Gepflogenheiten.


    Kleine Gebrauchsanweisung, wenn es für Sie hilfreich sein sollte:


    1. Odentliche Rechtschreibung, Tippfehler erlaubt. Ein Punkt am Satzende genügt.
    2. Alte Beiträge, welche länger als eine Woche zurückliegen, brauchen Sie nicht mehr zu kommentieren, der Fragesteller liest diese sowieso nicht mehr und schon längst über alle Berge.
    3. Halten Sie sich in erster Linie an das BGB und BGH-Urteile. Amtsgerichturteile vergessen Sie, kein anders Gericht ist daran gebunden.
    4. Keine Beiträge mit polemischen Hintergund. Es gibt keine bösen Vermieter oder nur gute arme Mieter. Schlitzohren lauern überall.
    5. Auch die "alten Hasen" schießen manchmal übers Ziel und dürfen auch korrigiert werden, aber sachlich und das auch mit einen gewissen Augenzwinkern.


    Danke fürs Lesen, Handeln müssen Sie.

    Einmal editiert, zuletzt von Kolinum ()

  • Als Vermieter kann man da einiges falsch machen. :) Natürlich spielt die Größe der Wohnung für die Mietpreisberechnung eine Rolle, aber die Angabe von qm Zahlen im MV sollte man meiden wie der Teufel das Weihwasser. :-) und man schreibt auch nicht rein 50 qm * 5 Euro pro qm ergibt eine Kaltmiete von 250 Euro ...

    Hier äussere ich stets nur meine Meinung. Jeder Mensch hat ein Recht auf meine Meinung.
    Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten ist eine Konstante. Die Bevölkerung wächst.