Gartenverteilung - Vermieter übernimmt plötzlich Garten - was tun ?

  • Hallo,


    ich weiss gerade nicht ob ich hier richtig bin aber wir werden's sehen.


    Also, folgendes Problem:


    Ich wohne seit ca. 7 Jahren hier und konnte den "Gemeinschaftsgarten" nicht nutzen da er total verwuchert war, mir nur ein gewisser Teil zugesprochen (mündlich) wurde und alle anderen Mietparteien auch nichts gemacht haben, hätte also nichts gebracht.


    Nunja, da ich seit längerem nun im Gala Bau tätig bin und vor allem mit Gemüsepflanzen zu tun habe habe ich mir gedacht, Mensch, mach dir doch den Garten fertig und baust auch ein bisschen Gemüse an. Also habe ich den Vermieter angerufen. ...


    Bevor ich hier weiter erzähle muss ich folgendes erklären:


    Vor 7 Jahren als ich einzog gab es einen anderen Vermieter als jener, der jetzt dieses Haus bestitz. Vor etwa 2 Jahren hat sich der Vermieter geändert.


    .... dieser sagte mir zu, dass ich die komplette Gartenhälfte nutzen könnte. Das war am Donnerstag. Witzigerweise fing am darauffolgenden Tag die Mutter des Vermieters (wohnen Nebenan im Haus) an, den Boden in meine Gartenhälfte hinein umzugraben. Die Linke hälfte war bereits komplett in Beschlag genommen. Ebenfalls von der Mutter des Vermieters. Diese Wohnt aber wie gesagt im Haus nebenan und gehört also nicht zu dem Haus wo ich wohne und zu dem der Garten auch gehört (Laut meiner Information).
    Heute habe ich dann angefangen die Gartenhälfte umzugraben. Am Abend dann gab es hier tierischen Stress: da Stand der Vater meines Vermieters im Garten und fragte mich warum ich denn ausgerechnet jetzt anfangen würde den Garten zu machen, und es ist ja sowieso sein Grundstück, der Sohn, also mein Vermieter würde ja nur gewisse Aufgaben übernehmen und er habe ja die Bücher.


    Im Mietvertrag ist nichts spezifisch mit dem Garten geregelt. Fakt ist nur wo ich meinen anderen Vermieter noch hatte, begab sich niemand aus dem Haus nebenan in "unseren" Garten.


    Besteht für mich irgend ein Anrecht auf den Garten? Darf sich der Vater des Vermieters sowas überhaupt herausnehmen ?


    Wäre schön wenn ihr da ein paar Infos hättet


    Gruß


    Denis

  • Anzeige
  • Hallo Denis,


    wenn vom Garten nichts im Mietvertrag drin steht, dann... war es das... Tut mir leid.
    Und beweisbare vertragliche mündliche Vereinbarungen scheint es wohl nicht zu geben.