Studenten brauchen Bürgen?

  • Hallo, ich musste für mein Studium nach Münschen ziehen. Doch leider habe ich derzeit keine Wohnung anmieten können. Ich bin gerade noch bei Freunden untergekommen, doch möchte ich bald meine eigene Wohnung beziehen. Nun suche ich schon seit drei Monaten nach einer passenden Wohnung, doch immer werde ich nach einem Bürgen von den Vermietern gefragt. Ich kann leider nicht mit einem Bürgen dienen. Ist es überhaupt rechtlich gesehen in Ordnung, wenn man nach einem Bürgen verlangt? Kann ich das nicht umgehen?
    LG

  • Anzeige
  • Die Voraussetzung des Mieters einen Bürgen zum Mietvertrag bezusteuern, wird derzeit von Vermietern gerne gesehen und oft auch verlangt. Damit sichern sich die Vermieter doppelt ab. Denn im Falle einer Zahlungsunfähigkeit der Miete kann für die ersten Mieten die Mietkaution ausgeschöpft werden. Wenn diese Quelle erlischt, kann der Vermieter auf den Bürgen zurückgreifen, wenn der Mietvertrag noch nicht in der vergangenen Zeit aufgehoben wurde. Wenn dieser aufgehoben wurde, muss der Bürge für die Kosten von eventuellen Schäden, Reaparaturen oder Räumungen aufkommen.
    Eine Umgehung, gerade bei Studenten ist meist unmöglich, da Vermieter hier eine hohe Unsicherheit haben. Aber es gibt auch Ausnahmen unter den Vermietern. Ansonsten kann ein Studentenwohnheim dir vielleicht eine Lösung bieten.