Vermieter hat Strom nicht bezahlt und seit 5 Wochen wurder er abgestellt

  • Hi,


    Wir sind Untermieter mit einem Untermietvertag der sagt das wir alle Miet und Nebenkosten an den Vermieter zahlen. Der Vermieter übernimmt laut vertag Strom, Internet, und Gas.


    Leider ist unser Vermieter nicht sehr verlässlich und das Internet wurde schon mal abgestellt weil sie vergessen hat die Rechnung zu zahlen...jetzt wurde der Strom gekappt und ist seit 5 Wochen nicht wieder angeschlossen. Es stehlt sich heraus das der Vermieter 750 Euro Inkasso hat. Sie hat uns geschrieben das sie leider diese Summe nicht zählen kann und hat uns gefragt ob wir es zahlen für eine reduzierte Miete oder ausziehen möchten.


    Darauf hin haben wir uns entschieden auszuziehen. Da wir kein Verlass haben das sie die Nebenrechnung zahlt.


    Jetzt sind wir ausgezogen und haben gekündigt da wir ohne Strom nicht leben können. Sie hat nie angeboten uns auszuhelfen irgendwo anders unterzukommen bis die ihre Strom Schulden geregelt hat. Wir sind auf eigenen Kosten wo anders untergekommen.


    Sie möchte uns unsere Kaution nicht zurückgegeben und sagt das wir die Wohnung nicht gut genug gereinigt haben und sie die Wohnung nicht im jetzigen Zustand annimmt. Wir haben die Wohnung gereinigt aber ohne Strom kann man nicht, staubsaugen, Bügeln, und Wäsche waschen was sie alles verlangt...sie behauptet der nachmieter kann in diesem Zustand nicht einziehen, ich frag mich wie man einen nachmieter für eine Wohnung ohne Strom bekommt, aber nicht das Thema...


    Was ist unser Recht die Kaution zurück zu bekommen und für die Übergabe?


    Danke!!


    PS: Die Hausverwaltung hat keine Ahnung das sie Untermietet.

  • Anzeige
  • Hallo Vonlöwenträumerin,


    Du hättest Dich besser vor geraumer Zeit hier an das Forum gewandt.
    Falls Deine VM die Kaution selbst verjückt hat, wie mein Vorredner bereits als Möglichkeit andeutete, müsstest Du selbst evaluieren, ob es sich lohnt, einen Fach(!)Anwalt mit der Wahrnehmung Deiner Interessen zu beauftragen.
    Bspw. weiss ich, dass die RA-Kosten, die Du vorzustrecken hättest, bei einem Streitwert von 750€ ca. 150€ wären.