Hilfe Untermietvertrag

  • Hallo liebes Forum,


    ich habe mal eine Frage: ich bin Hauptmieterin einer 2-er WG. Jetzt ziehe ich dort aus. Vereinbart waren schriftlich 6 Wochen Kündigungsfrist (also zum 10. Juli), mündlich die Vereinbarung, so schnell wie möglich. Wir hatten bereits eine Nachmieterin für 1. Juli, die aber in letzter Sekunde abgesprungen ist.
    Nun meine Frage: meine Mitbewohnerin möchte die Wohnung als Hauptmieterin übernehmen ab 1. Juli. Wenn sie den Hauptmietvertrag unterschreibt zum 1. Juli- ist dann unser Untermietvertrag noch gültig? Sprich: kann sie darauf bestehen, daß ich bis zum 10. Juli Miete zahle, obwohl sie ja bereits ab 1. Juli Hauptmieterin ist und ich laut dem neuen Vertrag gar nicht aufgeführt bin?


    Hoffe ich konnte mich einigermaßen klar ausdrücken :D
    Auf Antworten freut sich


    Eve

  • Anzeige
  • Anstatt froh zu sein, dass für die abgesprungene Nachmieterin Ihre Mitmieterin einspringt, gestalten Sie einen kleinen Zickenkrieg. Haben Sie schon mal was davon gehört, dass man viele Probleme löst, in dem man mit- und nicht gegeneinander redet?

  • :confused:
    wieso einspringen? Meine Mitbewohnerin wollte Hauptmieterin werden, das stand schon immer fest. Dafür bekommt sie in München eine provisionsfreie Top-Wohnung!


    Und: ich hatte eigentlich eine fachliche Frage. Das hat mit Zickenkrieg wenig zu tun. Trotzdem herzlichen Dank für den hilfreichen Beitrag.

  • Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gerne jeder Anwalt für Mietrecht. Wir hier im Forum sind eher für die zwischenmenschlichen Probleme zuständig.


    Aber scheinbar wissen Sie nicht mehr so genau, was Sie im ersten Beitrag geschrieben haben? Hier Ihr Zitat: Wir hatten bereits eine Nachmieterin für 1. Juli, die aber in letzter Sekunde abgesprungen ist.

  • Hallo Eve


    "ich bin Hauptmieterin einer 2-er WG. Jetzt ziehe ich dort aus. Vereinbart waren schriftlich 6 Wochen Kündigungsfrist (also zum 10. Juli), mündlich die Vereinbarung, so schnell wie möglich."
    Wenn schriftlich der 10.7. steht, würde ich mündliche Nebenabreden nicht so hoch bewerten, es sei denn, Ihr habt einen mündlichen Vertrag geschlossen, der aber eben mangels Schriftform nicht nachweisbar ist.


    "meine Mitbewohnerin möchte die Wohnung als Hauptmieterin übernehmen ab 1. Juli."
    Da müssten zunächst Du und der VM zustimmen.


    "Wenn sie [dann] den Hauptmietvertrag unterschreibt zum 1. Juli- ist dann unser Untermietvertrag noch gültig?"
    Ja, es sei denn, dass dieser von beiden Parteien schriftlich vorzeitig beendet wird.


    "Sprich: kann sie darauf bestehen, daß ich bis zum 10. Juli Miete zahle, obwohl sie ja bereits ab 1. Juli Hauptmieterin ist und ich laut dem neuen Vertrag gar nicht aufgeführt bin?"
    Nein, m.M. dann nicht mehr.

  • Hallo Benny aus Köln,


    ganz herzlichen Dank für die Einschätzung- in etwa so habe ich es mir als kompletter Laie auch zusammenüberlegt, aber bin trotzdem froh um die "Bestätigung" :)
    Sieht ohnehin so aus, als würde alles gut ausgehen.


    Merci und schöne Grüße aus München,


    Eve