Kautionszahlung überhaupt nötig?

  • Ich möchte gerne in eine neue Wohnung ziehen und bin seit längerer Zeit schon auf der Suche nach einer Lösung. Meine alte Wohnung habe ich schon gekündigt. Doch hat mir nun mein alter Vermieter mitgeteilt, dass ich auf die Kautionsrückzahlung noch ein bisschen warten muss, weil erst noch die Nebenkosten abgerechnet werden müssen, und die damit wohl verrechnet werden. Nun frage ich mich, wie ich die neue Kaution denn zahlen soll, wenn ich meine alte noch nicht zurück habe. Muss ich denn überhaupt eine Kaution leisten? Und wenn, geht das auch in Raten?

  • Anzeige
  • Automatisch muss kein Mieter bei Abschluss des Mietvertrages eine Mietkaution zahlen. Allerdings darf im Mietvertrag eine derartige Mietsicherheit vereinbart werden. Die Höhe der Mietkaution kann ausgehandelt werden. Es gibt jedoch eine absolute Obergrenze. Mehr als drei Monatsmieten, ohne Nebenkostenvorauszahlung, darf der Vermieter nie fordern. Hierbei ist auch zu beachten, dass die Kaution in drei aufeinanderfolgenden montlichen Raten gezahlt werden kann. Diese Regelung muss der Vermieter dulden, wenn die wirtschaftlichen Verhältnisse des Mieters keine andere Lösung vorsehen.