Hohe Wasserversorgungskosten gerechtfertigt??

  • Hallo,


    habe die Tage die NK für das Jahr 2012 bekommen,soweit auch alles plausibel.


    Jedoch kann ich den Posten Wasserversorgung nicht nachvollziehen.


    Wir hatten 2012 einen Wasserverbrauch von 95,700 Kubikmeter wir sind ein 3 Familienhaushalt.


    Folgende Auflistung laut Rechnung der Firma "Techem"


    Kaltwasserkosten:13.456,94€
    Unser Haus beinhaltet 8 Mietparteien kosten dafür: 3.288€ über das Jahr.


    =


    Wasser: 1.546.08€
    Abwasser:1.741,92€


    Gesamteinheiten:392.990 Kubikmeter.


    Das ganze Objekt hat 120 Mietparteien das habe ich mir die Tage angeschaut.


    Wenn ich jetzt grosszügig hochrechne pro Partei 150 Kubimeter im Jahr dann komme ich noch immer nicht auf die 329,990 Kubikmeter laut Rechnung für die Gesamteinheiten??


    Laut der Rechnung sollen wir knapp 25% der Kosten hier im Haus tragen,das kann doch nicht ganz hinhauen bei 8 Parteien zumal wir im normalen Durchnitt beim Verbrauch liegen?


    Wenn ich mir auch die Rechnung von 2010 anschaue da hat unser Haus gesamt 700 Kubikmeter verbraucht,das ganze Objekt hat damals laut Rechnung knapp 7000 Kubikmeter verbraucht.


    Kann mich hier mal kurz jemand aufklären ob ich richtig liege oder liegt hier ein Fehler der Verwaltung vor?


    Besten Dank für Eure Hilfe.


    Mit freundlichen Grüssen


    Thomas

    Einmal editiert, zuletzt von verwundert ()

  • Gesamteinheiten:392.990 Kubikmeter.


    Ab der Zahl brauchen wir nicht weitermachen. Laut Statistik braucht ein Mensch in Deutschland pro Jahr im Schnitt ca. 45m³ Wasser.
    Wenn also die Menge Wasser da für 120 Wohnungen sein soll, dann leben in jeder Wohnung knapp 73 durchschnittliche Deutsche. Schönes Ding ....! :cool:

    *** Das alles ist nur meine müde Meinung. Irrtümer und sonstige Dummheiten sind dabei möglich, wenn auch nicht gewollt. ***

  • Hallo Thomas,


    "habe die Tage die NK für das Jahr 2012 bekommen,"
    - Bitte genaues Empfangsdatum.


    "Wir hatten 2012 einen Wasserverbrauch von 95,700 Kubikmeter wir sind ein 3 Familienhaushalt."
    - Versthe ich nicht.


    "Kaltwasserkosten:13.456,94€
    Unser Haus beinhaltet 8 Mietparteien kosten dafür: 3.288€ über das Jahr.
    =
    Wasser: 1.546.08€
    Abwasser:1.741,92€
    Gesamteinheiten:392.990 Kubikmeter.
    Das ganze Objekt hat 120 Mietparteien das habe ich mir die Tage angeschaut."
    - Schlecht nachvollziehbar. Wichtig ist: Wv. m³ für wv. Wohnungen; wv. m³ anteilmässig für Euch?


    "Wenn ich jetzt grosszügig hochrechne pro Partei 150 Kubimeter ..."
    - Dazu mein Erfahrungswert (wie bereits angedeutet) von rund 40m³/Person/Jahr.


    "Laut der Rechnung sollen wir knapp 25% der Kosten hier im Haus tragen,das kann doch nicht ganz hinhauen bei 8 Parteien ..."
    - Wie wurde Euer Verbrauch ermittelt? Per Einzelzähler ODER mietflächenanteilmässig, falls keine EZ vorhanden?

  • Bei Gesamten Kaltwasserkosten von ca 13.456 Euro und bei überschlägiger Hinzurechnung der Abwasserkosten ergäbe sich für Ihr 8 Parteienhaus an Anteil von ca 11%


    13.456 Euro für Kaltwasser ergäbe nach dem hiesigen Wasserpreis einen Verbrauch von ca. 7273 m3.
    Analog ergeben 1.546,08 EUR einen Verbrauch von 835 m3


    392.990 oder 392, 990 ?
    Ca. 393 m3 könnte die Summe der Kaltwasserzähler sein. Würde noch das W-Wasser hinzukommen um den gesamten Frischwasserverbrauch zu ergeben.


    Sollte das so sein sind die Zahlen plausibel.

  • Hi,


    ich glaube ich muss mich berichtigen.


    Ich habe mir das ganze nochmal angesehen und musste feststellen die 392,990 Kubikmeter sind auf unser Haus (8 Parteien)bezogen.


    Habe ein Punkt anstatt eines Komas "gesehen".


    Somit wird das ganze schon plausibler.


    Folgende Auflistung:


    Katwasserkosten:13.456,94€


    Davon unser Haus: 3.288,00€


    Wasser: 1.546,08€
    Abwasser:1741,92€


    Beides durch 392,990 Kubikmeter ergibt bei Wasser= 3,934145.
    Bei Abwasser =4,432479


    das ganze mal(x) unseren Verbrach(95,700) bei Wasser= 376,50€
    Bei Abwasser= 424,19€







    Ganz schön teuer das Wasser in Berlin:(


    Berny meinte wir leben zu dritt im Haushalt/Wohnung:)


    Vielen Dank Euch allen für die Beteiligung.


    Gruss


    Thomas

  • In Berlin kostest ein m3 Frischwasser 2,027 EUR. Schauen Sie mal wieviel Warmwasser Ihr Haus verbraucht hat.


    Warmwasser ist ja eigentlich bereits in der (Frisch)Wasserversorgung enthalten...

  • Warmwasser ist ja eigentlich bereits in der (Frisch)Wasserversorgung enthalten...


    In den aufgefürten Kosten bestimmt. Aber beim hier genannten Zählerstand ? Ist ja auch nur eine Vermutung.