Mitbewohner wollen die Betriebskosten nicht bezahlen

  • Hallo!


    Ich bin ein australischer Student und wohne hier in Deutschland in einer WG mit 3 deutsche Studenten zusammen. Ich bin am 1. August eingezogen und weil der Hauptmieter ausgezogen ist, bin ich gezwungen Hauptmieter zu sein (jetzt weiss ich wie doof das war!!). Wir haben in November eine Betriebskosten Rechnung von unsere Hausverwaltung bekommen für 1.300Euro von 31. Juli 2012 bis 31. Juli 2013. Weil ich erst am 1. August eingezogen bin, finde ich, dass ich kein Teil an diesen Schulden habe. Ich möchte in Juni ausziehen, aber ich möchte nicht, dass die Hausverwaltung mir sagen, dass ich die Schulden bevor ich ausziehe zahlen muss, weil ich den Hauptmieter bin. Wäre es möglich, einfach die Hauptmieter Position umtragen lassen um mich von den Schulden zu befreien?


    Danke!

  • Anzeige
  • Wenn Du erst am 1.8.2013 eingezogen bist, also erst ab da die Wohnung gemietet hast, dann kann Dir der Vermieter keine Betriebskosten im Zeitraum vorher aufbürden, das muss der vorherige Mieter tragen.