Konkludenter Mietvertrag?

  • Hallo zusammen,


    ich habe folgendes Problem:


    Vor einem Jahr bin ich gemeinsam mit meiner Freundin in eine Wohnung eines Genossenschaftsvereins eingezogen.
    Meine Freundin fragte einen Monat später an, ob es noch freie Tiefgaragenplätze geben würde, die man mieten könnte.Daraufhin wurde uns ein Mietvertrag für einen Garagenplatz zugeschickt.
    Da uns allerdings die Miete zu hoch war, haben wir auf diesen einfach nicht geantwortet.


    Vor 2 Wochen ist uns aufgefallen, dass der Verein uns seit dem jedoch die Miete für den Garagenplatz abbucht. Die Mitarbeiterin meinte auf Nachfrage, dass sie das geld nicht erstatten können, da wir aufgrund des langen Zeitraums in dem schon abgebucht wird, konkludent zugesagt haben.


    Mir ist natürlich bewusst, dass es extrem blöd ist, dass uns das so lange nicth aufgefallen ist.


    Aber haben wir wirklich konkludent den VErtrag abgeschlossen oder muss uns das GEld für den Garagenplatz den wir weder woillten noch nutzten zurück gegeben werden?


    Vielen Dank im Voraus und viele GRüße
    Philipp

  • Anzeige
  • Hallo Philipp,
    Deine Frage betrifft eher allgemeines Vertragsrecht, kein Mietrecht (auch wenn's nicht so aussehen mag).


  • Eine Antwort wäre hilfreich.