Anzahl der Schlüssel (Büro)

  • Guten Tag.


    Wir haben bei uns im Büro ein Problem. Das Büro ist eine gemietete Etage in einem Fabrikgebäude, der Vermieter nutzt die restlichen Etagen und die Produktionsstätten auf dem Gelände.
    Der Bürotrakt hat einen separaten Eingang und das Treppenhaus wird morgens vom ersten der kommt (meistens ich/Angestellter) aufgeschlossen.
    Wir haben 20 Angestellte und es gibt 7 Schlüssel (3 für die 3 Mitglieder der Geschäftsleitung, einen hat die Putzfrau, jeweils einen haben 3 Angestellte, die früh kommen).
    Durch Unfall, Zuspätkommen und Urlaub waren neulich alle drei der Früh-Kommer mit Schlüssel nicht da und die nachfolgenden Kollegen standen vor verschlossener Tür.
    Der Chef hat jetzt einen Plan ausgearbeitet, bei dem derjenige, der Urlaub hat, seinen Schlüssel an einen der Kollegen, die keinen Schlüssel haben, für diese Zeit abgeben soll.
    Das ist aber nur ein Umweg um das Problem herum.


    Die Frage ist doch die: Muss der Vermieter uns noch mehr Schlüssel zur Verfügung stellen, wenn wir welche brauchen?
    Vom Schlüssel selbst wird behauptet, dass er ein Schlüssel einer Schließanlage sei. (Was mir merkwürdig vorkommt, weil das meines Wissens die einzige Tür ist, in die der Schlüssel passt... Aber der Schlüsseldienst erkennt ihn als Schließanlagenschlüssel und weigert sich, ihn nachzumachen...)


    Stefan

  • Anzeige
  • Die Frage ist doch die: Muss der Vermieter uns noch mehr Schlüssel zur Verfügung stellen, wenn wir welche brauchen?


    Und wo wäre da dann wohl die Grenze?


    Vom Schlüssel selbst wird behauptet, dass er ein Schlüssel einer Schließanlage sei. (Was mir merkwürdig vorkommt, weil das meines Wissens die einzige Tür ist, in die der Schlüssel passt... Aber der Schlüsseldienst erkennt ihn als Schließanlagenschlüssel und weigert sich, ihn nachzumachen...)


    So etwas kann ein Schlüsseldienst sehr wohl erkennen, und das hat nichts damit zu tun, in wieviele Türen ein Schlüssel passt. Der Weg des Nachmachens führt dann über den Vermieter (oder besser: über die Person, die die Schlüsselkarten besitzt).


    Ob Ihr dort nicht auch einfach das Schloss tauschen könntet (in einer Wohnung dürfte man das), weiß ich nicht.


    Aber warum fragt Ihr den Vermieter nicht danach, auf Eure Kosten mehr Schlüssel nachmachen zu lassen?

    *** Das alles ist nur meine müde Meinung. Irrtümer und sonstige Dummheiten sind dabei möglich, wenn auch nicht gewollt. ***

  • Ihre Anfrage ist ein Schuß ins Leere.
    Da sie eine Firma sind ist allein Ihr Chef für die Arbeitsorganisation zuständig und sonst Niemand.
    Verbesserungsvorschläge sind auch dort einzureichen.


    Immer wieder das Gleiche: @AjajxMH " Aber warum fragt Ihr den Vermieter nicht danach, auf Eure Kosten mehr Schlüssel nachmachen zu lassen?"