Pfändungs-und Überweisungsbeschluss

  • Hallo alle zusammen... :)


    da ich neu hier bin und schon rumgestöbert habe, aber nichts dergleichen gefunden habe was mein Thema betrifft, erstelle ich mal ein neues.


    Und zwar geht es bei mir darum, dass ich Mieterin einer Wohnungseigentümergemeinschaft bin (bestehend aus 3 Eigentümern) und mein Vermieter keine laufenden Kosten zahlt.


    Nun habe ich einen Pfändungs-und Überweisungsbeschluss im Briefkasten liegen gehabt, worin ich aufgefordert werde meinen Mietzins an die Gläubiger zu überweisen. Soweit alles verständlich für mich.


    Da ich von meinem Vermieter seit Februar 2014 eine Mietminderung von 5% auf die Warmmiete einbehalte, wegen nicht durchgeführten Instandsetzungspflichten :mad:


    Nun aber meine Fragen...:


    1. handelt es sich hier um die Brutto-Kalt-Miete oder Warmmiete?
    2. wie verhält es sich mit meiner Mietminderung?


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen... vielen Dank im Voraus :D
    Nadiene

  • Anzeige