Unangekündigte Technikkerkosten

  • Hallo liebe Mitglieder,


    schön, dass ich dabei sein kann. Vielleicht könnt ihr mir bei folgendem Problem helfen:
    Ich habe heute eine Rechnung von meinem Vermieter erhalten.
    Darin werde ich aufgefordert 71,40€ zu zahlen.


    Ich benutze seit kurzem einen WLAN-Router für meinen Laptop.
    Nun war der Router falsch eingestellt und hat im Netzwerk des Vermieters Probleme verursacht, leider hat der Vermieter dies mir
    erst direkt vor dem Technikereinsatz mitgeteilt, sonst hätte ich das Gerät direkt aus dem Netzwerk genommen und den Fehler selbst gesucht.
    Der Vermieter selbst hat eine Rechnung von insgesamt 200€, da man ursprünglich den Fehler erst suchen musste (Rechnung liegt mir vor). Für die Installation meines Routers durch den Techniker sind 71,40€ Kosten entstanden. Leider hat mir der Vermieter zuvor nicht mitgeteilt, dass Kosten für mich entstehen könnten. Der Vermieter meinte nur: "Der Techniker ist grade da, kann er sich ihren Router mal ansehen?" Da sage ich natürlich nicht nein. Ich dachte noch, wenn eine Rechnung auf mich zukommt, wird man mich was unterschreiben lassen, dann kann ich ja sagen, dass ich das nicht möchte.
    Hätte ich das gewusst, hätte ich den Technikereinsatz nicht durchführen lassen, hätte ja z.B. sein können,
    dass das jemand ist, den der Vermieter kennt und der das pauschal oder als Gefallen macht. Ich hätte das Gerät selbst konfiguriert oder einen Kommilitonen gefragt, ich studiere Informatik.




    Ist das mit den Kosten so rechtlich in Ordnung?


    Vielen Dank
    cateye

    2 Mal editiert, zuletzt von cateye ()

  • Anzeige
  • Wo ist denn bitteschön das mietrechtliche Problem, wenn du mit deinem Router andere Geräte störst? Merke, nicht jedes Problem, das in einer Mietwohnung produziert wird, hat was mit Mietrecht zu tun.

  • Das ist alles Mögliche, bloß kein Mietrecht. Wenn Sie ein Problem mit Ihren Vermieter haben, muß das zwangsläufig kein mietrechtliches sein.

  • Hallo,


    es ist doch selbstverständlich, dass du die Kosten trägst, die du verursacht hast.


    Genauso selbstverständlichist es auch so dass ein Techniker, der Arbeiten bei dir ausführt dafür bezahlt werden mußt. Das kommt bei Informatik aber erst im 4 Semester.


    Rechtlich alles in Ordnung.
    Gruss
    H H

  • Zitat

    Ist das mit den Kosten so rechtlich in Ordnung?


    Da Du die Probleme verursacht hast ist das rechtlich völlig in Ordnung.


    Hat mit Mietrecht, auch wenn Mieter und Vermieter im Spiel sind, nicht das geringste zu tun.

    Was ich hier schreibe ist lediglich meine Meinung, resultierend aus Erfahrungen und etwas angelesenem Wissen.
    ____________________________________________________________________________
    "Sie hören von meinem Anwalt" ist die erwachsene Version von "Das sag ich meiner Mama":p

    Gruß anitari