Wer zahlt das streichen?

  • Hi!


    Ich hab jetzt einen neuen Boden in der Wohnung bekommen. Laminat! Nach 13 Jahren mit dem selben Teppich, haben wir den neuen Belag zugesprochen bekommen.
    Wir mussten alle Möbel auslagern. Das waren 850 Euro, die ich zahle.
    Beim Laminat, haben wir uns mit 200 Euro beteiligt, da es ein Sondermodell ist.
    Jetzt muss die Wohnung natürlich gestrichen werden, da die Leiste vom Teppich vorher 10 cm war und die vom Laminat 40 mm.
    Der Vermieter möchte nur die Ausbesserung der Leiste zahlen.
    Wer zahlt jetzt das Streichen der Wohnung?
    Bitte nur ernst gemeinte Antworten.
    Ich habe da echt keine Ahnung und möchte das die Wohnung, ordentlich gestrichen Wird.
    Ich kenne mich da echt nicht aus.
    Vielen Dank!

  • Schönheitsreparaturen, also der Anstrich der Wohnung, sind eigentlich Mietersache, sofern dies wirksam im Vertrag vereinbart wurde.


    Wurde der Boden auf Euren Wunsch erneuert, oder war das ein Zwang des Vermieters? Bei ersterem wäre ich persönlich froh über den neuen Boden und würde die Malerarbeiten sowieso selbst erledigen.
    Ansonsten würde ich denken, dass der Vermieter hier tatsächlich nur die Ausbesserungsarbeiten leisten muss.


    Warum montiert Ihr nicht einfach wieder eine höhere Leiste?

    Meine Antworten beruhen aus meiner persönlichen Erfahrung und stellen keine Rechtsberatung dar.

  • Ja, ich habe nach 13 Jahren einen Neuen Boden beantrag, weil es einfach nicht mehr schön aussah und nach 5 Monaten, endlich die Zusage bekommen. Mit hoher Leiste, schaut es echt scheisse aus.
    Vielen Dank Leipziger82! ;)

  • Ja, ich habe nach 13 Jahren einen Neuen Boden beantrag, weil es einfach nicht mehr schön aussah und nach 5 Monaten, endlich die Zusage bekommen. Mit hoher Leiste, schaut es echt scheisse aus.
    Vielen Dank Leipziger82! ;)


    Also fachlich richtig muß das natürlich trotzdem gemacht werden, obwohl du das beantragt hast. Das hat aber eigetnlich nichts mit dem persönlichen Schönheitsempfinden zu tun. Wenn es möglich ist das sinnvoll malermässig auszubessern, wäre das meiner Meinung nach auch in Ordnung.

  • Zitat

    Also fachlich richtig muß das natürlich trotzdem gemacht werden, obwohl du das beantragt hast. Das hat aber eigetnlich nichts mit dem persönlichen Schönheitsempfinden zu tun


    Ich sehe so etwas immer etwas kritisch. Auf der einen Seite kommt der Vermieter dem Fragesteller entgegen und verlegt den (Wunsch-)Belag des Mieters, auf der anderen Seite besteht man dann auch noch auf die malermäßige Instandsetzung.


    Man muss in diesem Fall dann kein Hellseher sein, wenn man behauptet, dass dies dann der letzte Wunsch war, den der Vermieter erfüllt hat.

    Meine Antworten beruhen aus meiner persönlichen Erfahrung und stellen keine Rechtsberatung dar.

  • Also nur Ausbessern? Sprich, er bezahlt nur die Aufarbeitung der Leiste und streichen der Leiste? Den Rest Zahl ich?
    Danke AJ1900 ��


    Ehrlich gesagt, würde ich da eine schöne 10-12cm Altbauleiste nehmen, dann sparrt man sich den Rest. Und so teuer sind die auch nicht, und weiß sind die auch schon.
    Davon wird die Wandfarbe natürlich auch nicht besser, das hat aber mit dem Boden auch nichts zu tun.

  • Denkst du das er mich dann aus der Wohnung kickt?
    Also Zahl ich lieber die Kosten?


    Hallo,


    diese Möglichkeiten des Kickens sind eng begrenzt.


    Nein, er wird sich wohl nicht mehr auf Wünsche des Mieters einlassen, das Verhältnis wird gestört und so fort und so fort, das kennt man doch schon alles.


    Manchmal muss man sich eben Ruhe erkaufen.


    Gruß


    BHShuber

    Antworten und Beiträge basieren auf persönliche Erfahrungen und auschließlich meiner Meinung und sind keinesfalls als Aufforderung zu einer Handlung oder Rechts- oder Steuerberatung aufzufassen! Somit besteht keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit der abgegebenen Kommentare!

  • Also nur Ausbessern? Sprich, er bezahlt nur die Aufarbeitung der Leiste und streichen der Leiste? Den Rest Zahl ich?
    Danke AJ1900 ��


    Ich denke, es wurde Laminat verlegt und dazu passend eine Holz/Imitat- Leiste. Warum sollte man diese streichen, und warum sollte
    eine niedrigere Leiste angebracht werden? So war doch die Leiste bei Deinem Einzug und so muß es Dir der VM zur Verfügung stellen.
    Verbesserungen wirst Du selber berappen müssen, es ei denn, es gibt eine andere Vereinbarung.

  • Gast0679,
    bestehe nur auf Deinem vermeintlichen Recht! Du wirst dann wohl der nächste sein, dem der VM ein Mieterhöhungsverlangen zukommen lassen wird.:o

    Hier äussere ich stets nur meine Meinung als Mieter und Vermieter, keine Rechts- oder Steuerberatung.


    Es grüsst Berny, der keine PMs entgegennimmt..

  • Ja, ich habe nach 13 Jahren einen Neuen Boden beantrag, weil es einfach nicht mehr schön aussah und nach 5 Monaten, endlich die Zusage bekommen. Mit hoher Leiste, schaut es echt scheisse aus.
    Vielen Dank Leipziger82! ;)


    Hallo,


    ja, das sind die Lieblingsmieter. Verlangen einen neuen Boden und wenn dieser dann gemacht wird, dann wollen sie möglichst keinerlei Unannehmlichkeiten haben.


    Sag doch einfach danke für den neuen Fußbodenbelag, streich den Streifen über und freue dich über das neue Laminat.


    Gruß
    H H

  • Zitat

    Im Laufe der Jahre haben sich Risse an Decke und Wänden aufgetan. Das sieht einfach nicht mehr schön aus.
    Ich habe ja schon zwei mal gemalert auf eigene Kosten, nur bin ich kein Profi darin


    Das geht nicht nur dir so. In der Regel obliegen die Schönheitsreparaturen (also das Malern) immer dem Mieter. Hast Du Dir deinen Mietvertrag schon mal durchgelesen?


    Grundsätzlich müssen diese arbeiten dann fachgerecht erfolgen. Wenn Du das nicht kannst, dann musst Du eine Firma auf deine Kosten beauftragen.


    Wenn der Vermieter dann einen Teil der Arbeiten übernimm, dann ist das äußerst kulant, auch wenn es Dir nicht so vor kommt.

    Meine Antworten beruhen aus meiner persönlichen Erfahrung und stellen keine Rechtsberatung dar.

  • Risse sind bei Altbau normal , die kannste auch 20 mal übermalern. Die kommen immer wieder raus. Sowas zu flicken gehört aber nicht mehr zu den Schönheitsreparaturen, für ne scheiß Bausubstanz kann der Mieter nix