Beiträge von fragitex

    Nach der Wohnfläche möglicherweise.


    Mit deiner Auflistung kann man wenig anfangen. Die komplette Abrechnung zu sehen wäre besser. Stell die doch bitte, ohne persönliche Daten, ein.


    Davon abgesehen sind ca. 74 € inkl. Heiz- und WW-Kosten und Strom schon ziemlich wenig.

    So habe jetzt paar unterlagen vom vermieter bekommen kenne mich damit aber nicht so gut aus deswegen stelle ich diese mal rein ,hab versucht nachzurechnen aber das ist nicht so einfach daten habe ich natürlich unkenntlich gemacht und wir sind 6 mieter im haus


    XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


    vielen dank im vorraus.


    Bilder-Links gehen nicht auf, gelöscht. Dokumente bitte

    nur als PDF über Dateianhänge des Forum einstellen.

    Grace

    Sehr geehrte Damen und Herren,


    Undzwar habe ich folgendes anliegen mein vermieter hat mir eine Jahreskostenabrechung für das jahr 2017 zu kommen lassen.


    Haus / Grundstückspflege 95,62€

    Müllabfuhr 41,06€

    Kanalgebühren 134,79€

    Straßenreinigung 5,22€

    Wasser 71,52€

    allgemein Strom 10,09 €

    haftpflichtversicherung 3,70€

    sonstige Versicherungen 118,01

    Heizung und Warmwasserkosten 200,00 €

    Grundsteuer B 129,97€

    Stromverbrauch = 325 kwh * 0,27 = 87,75


    Endsumme 897,73 €

    Sollvorauszahlung je Monat 100€


    Zudem muss ich sagen das ich mieter einer 33 m² wohnung bin, es gibt keine Wärmemengenzähler und auch keinen zähler für Warmwasser sowie Kaltwasser .Wie kann der vermieter dann einen Preis ermitteln ?? ich versuche das ganze nachzurechen doch ohne zähler ist das ganze schwer, zudem habe ich einen Stromzähler der von 1950 ist .Der Vermieter meinte das dies ein zwischen zähler ist da ich nur eine 1 zimmer DG Wohnung miete . Jetzt ist meine frage ist das alles rechtens weil ohne zähler kann man doch keinen stand ermitteln das ganze erscheint mir bischen Korrios Ich hoffe das sie mir weiter helfen können


    Mit freundlichen Grüßen