Beiträge von THI Khanh Hoa Nguyen

    Hallo,


    ich wohne in einer 4er WG (in der jeder ein Zimmer bewohnt), wobei einer der Mieter Hauptmieter und die anderen drei, mich eingeschlossen, Untermieter mit eigenen Verträgen sind. Ich wohne seit 8 Monaten in der Wohnung. Gestern hat mein Untervermieter mich nach §573 Abs. 2 Nr. 2 gekündigt, unter Angabe eines Eigenbedarfs. Konkret soll sein Freund (Partner) in mein Zimmer einziehen. Soweit ich weiß, kann Eigenbedarf nur für enge Familienangehörige oder Personen, die bereits in der Wohnung wohnen, beansprucht werden. In dem Fall wäre das Kündigungsschreiben nichtig, nehme ich an? Wie ist die Kündigungsfrist für den Fall, dass ich richtig liege, bzw. für den Fall, dass doch ein berechtigter Eigenbedarf besteht? Ich bin etwas verwirrt, da es Kündigungsfristen von 3 Monaten gibt und auch die Verlängerung um weitere 3 Monate nach §573a (1). Vielen Dank im Voraus.


    LG