Beiträge von Zinni24

    Hallo

    Brauch mal euer Fachwissen.


    Habe Fristgerecht meine Wohnung gekündigt zum 31.01.2021. 3 Monate Kündigungszeit, am 29.10. per Einschreiben/Rückschein abgeschickt.

    da der Vermieter nicht da war, würde das Einschreiben benachrichtigt und liegt jetzt bei der Post zu Abholung bereit. Was ist wenn der Vermieter es jetzt nicht abholt und das Einschreiben nach 7 Werktagen, von der Post, wieder zurückgeschickt wird. Ist die Kündigung dann hinfällig oder ist dann rechtskräftig ??


    Bzw , wenn das Schreiben zurück kommt, von der Post, ob ich zum Vermieter hinfahre und so wie es ist in den Briefkasten rein werfe. Was ist dann ?


    mfg

    Wir wollen unsere Wohnung kündigen , den müssen wir ja dem Vermieter die Möglichkeit einräumen Wohnungsbesichtigung durchzuführen für Nachmieter der Wohnung. Womit wir auch kein großes Problem haben, solange es sich Zeitlich im Rammen hält.

    Jetzt meine Frage , Kann ich bestimmten Personen den Zugang zu meiner gemieteten Wohnung verweigern, sprich der Person gegenüber ein Hausverbot aus zusprechen!

    Der Hintergrund ist der, das wir hier einen Nachbarn haben, der Super Neugierig ist, ständig provoziert und versucht hier den Chef zu spielen und hier Vorschriften macht. Wobei er bei uns auf Granit beißt. Er ist verbreitet auch Gerüchte über uns ( Anzeige ist schon gestellt) dazu ist er woll per Du mit der Vermieterin. Wir haben auch den verdacht das er woll großes Interesse an unsere Wohnung für eine Familienmitglied hat.

    Kann ich dem, wenn er sich die Wohnung ansehen will, den zutritt zur Wohnung verweigern und ihm solange ich die Miete für die Wohnung bezahle ein Hausverbot aussprechen?


    gruß