Beiträge von Lazar3092

    Der Satz geht so weiter:


    Wir weisen darauf hin, dass in der Heizkostenabrechnung geringere Ölkosten enthalten sind, da uns kein
    Anfangsstand per 01.01.2018 übermittelt wurde. Deshalb wird es in der nächsten Abrechnung zu höheren
    Gesamtkosten kommen.


    Die Heizkosten sind für mich auch nur neben Sache da ich das bezahle was ich verbraucht habe mir ging es Hauptsächlich um kosten wie die Gartenpflege der Hausmeister oder der Winterdienst ( der nicht mit im Mietvertag aufgeführt ist). Da diese kosten ja schon um einiges zum Vorjahr gestiegen sind nach Abzug der Heizkosten habe ich alleine für die Nebenkosten eine Nachzahlung von mehr als 400 Euro nur für das Haus

    Hi Leute ich bin Neu hier und hatte dieses Problem bis jetzt auch noch nie daher bin ich ein Laie in diesem Bereich.

    Ich habe am 23.12.2020 meine Nebenkostenabrechnung für 2019 erhalten natürlich schön vor Weihnachten:rolleyes:

    Jetzt ist diese extrem Hoch ausgefallen und wollte hier mal bei den Experten nach Rat fragen ob alles so rechtens ist oder ob ich doch mal zum Anwalt gehen sollte. Ich hänge mal die Abrechnung von 2018 + 2019 an und hoffe auf Rat.


    PS: 2018 waren nur 122 Tage zum abrechnen 2019 365 Tage


    Ich danke euch schonmal im Vorfeld


    Und Wünsche noch ein Frohes Neues