Beiträge von dezfafara

    Ich stecke gerade in einer verzwickten Situation. Meine Partnerin und ich haben uns getrennt. Sie ging zu ihren Eltern. Wir stehen beide im Mietvertrag eines Hauses. Ich ließ den Schlüssel von innen stecken, weil ich mir schon dachte das Hinz und Kunz hier reinkommen werden.


    Vorhin stand ihre Mutter vor der Tür mit einer weiteren Person, sie wollten Sachen meiner Ex holen. Ich gewährte Ihnen Einlass.

    Als ich merkte das diese Personen sich auch in meinen privaten Räumen aufhielten und Sachen suchten, ging ich hin und teilte Ihnen mit: Ihr könnt mir gerne die Liste geben und ich werde die Sachen zusammensuchen, ihr verlasst nun das Haus, ich möchte das nicht.

    Daraufhin wure mir gesagt, die Mutter hätte von Ihrer Tochter eine Vollmacht bekommen und sie hat hier somit die gleichen Rechte. Sie würden das Haus nicht verlassen. Im übrigen drohte sie mir: Sollte ich nochmals den Schlüssel von innen stecken lassen, wird sie die Polizei holen. Ich muss Ihr und jedem der eine Vollmacht bekommen hat ins Haus lassen.


    Ist das so richtig?

    Wir sind zwar beide im Mietvertrag, aber kann auch nur eine Person so eine Vollmacht auf Dritte ausstellen? Ich bin damit überhaupt nicht einverstanden. Selbstverständlich kann meine Ex ihre Sachen holen, aber wenn ich Dritte Personen hier nicht haben will, muss ich das zulassen und mir sogar drohen lassen? Im Umkehrschluss habe ich doch die gleichen Rechte und wenn ich das nicht will, muss ich sie doch nicht reinlassen?