Beiträge von walga

    Hallo!


    Ich habe eine kleine Frage und hoffe, dass ich hier etwas Aufklärung bekomme.


    Ich bin aus meiner Wohnungs ausgezogen und hatte einen Nachmieter (befreundete Person). Meine Wohnugn war beim Auszug sehr dreckig (keine Zeit zum putzen) und der Dachboden/Keller war mit gerümpel voll. Der Nachmieter versprach mir, das er die Säuberung und die Entrümpelung übernimmt. Das Gegenleistung überließt ich Laminat und Küche. Dies alles war mündlich fest gehalten.


    Der Nachmieter hatte probleme mit der Kaution, er konnte sie nicht sofort bezahlen. Ich bot an, dass er erstmal meine Kaution übernehmen kann und mir diese später zurück zahlt. Der Nachmieter nahm das Angebot an, wir hielten das aber nich schriftlich fest.


    Drei Monaten nach dem Umzug möchte ich meine Kaution vom Nachmieter wiederhaben. Er stellt mir jetzt eine Rechnung von ~350€ für die Reinigung und Aufräumarbeiten aus und will nur den Restbetrag an mich überweisen. AUßerdem rechnet er mit einen Stundenlohn von 12€.


    Frage: Darf er mir meine Kaution verweigern bzw. mir nur ein Teil zurück zahlen? Oder hätte er mich vorher zur Nachreinigung auffordern müssen?


    Ich würde mich über eine schnelle Antwort freuen!


    VG walga