Beiträge von SnapySDS

    was gehst du mich denn an?


    ich hab doch klar gesagt das es mir um die 15 monate geht oder nicht?
    die zählerdaten stimmen ALLE..
    darum geht es nicht...
    mir ging es an erster stelle umd die gebäudeversicherung und um die 15 monate abrechnung bei nur 12 monate berücksichtigung der nebenkostenzahlungen

    ich habe einen eigenen wasserzähler.. zahle dafür auch zähler miete laut NK-abrechnung...!


    ich hab mir jetz sagen lassen das sie wenn sie die möglichkeit hat (sich zb nicht richtig informiert hat) die selber leistung der versicherung auch von einem günszigen anbieter war zu nehmen und ich hab das recht drauf sie darauf hin zu weisen...


    ich muss so oder so erstmal die besagte police einsehn

    Danke für die antwort...


    ne also ich hab geziehlt nach der gebäudeversicherung in verbindung auf die umlage auf die betriebskosten gesucht
    und da stand meistens das man 20 bedenkenlos hinnhemen kann aber alles darüber hinaus gepruft werden soll..
    und eine steigerung von mehr als 100% finde ich viel


    bei dem wasser bin ich bei 15mon bei 777,11€
    wobei das umgerechnet für 12monate 621,72 sind...


    durch all diese erhöhungen und diese 3monate mehr muss ich laut abrechnung mehr als 500€ nachbezahlen und das ist def. zu viel... wobei auch mein wasserverbrauch wesentlich zurückgegangen ist zum vorjahr...


    klar weis ich dass die miessere mit dem wasseranteil in der abrechnung mehr am energieversorger liegt..


    nur wäre es dann nicht besser die komplette NK-abrechnung auf 15 monate zu bezihen da wären die rechnungen nihct so verzwickt...


    aber das mit der gebäuderversicherung macht mir mehr soregen

    Danke für die rasche Antwort... :)


    die kompletten Betriebskosten 2012 belaufen sich für auf 4502,77€ für 635qm
    also für meine 55qm 390,00€.
    nur die reinen betriebskosten Wasserverbrauch noch nicht einkalkuliert.


    für das jahr 2011 beliefen sich die kosten "nur" auf 3015,69€
    also muss ich über 100€ mehr zahlen wie letztes jahr (261,20€)


    was mache ich wenn sie mir die auflistung der versicherung nicht aushändigen will?
    muss ich die nachzahlung leisten?

    Hallo,


    ich habe mal eine dringende frage:


    Ich habe aufgrund einer Hohen nachzahulungsvorderung meine NK-Abrechnung mal genauer studiert und festgestellt, dass meine Vermieterin die Gebäudeversicherung (teil der bertiebskosten, die auch nicht namentlich genannt ist im Mietvertrag) um über 100% zum vor jahr erhört hat.


    Jahr Gebäudeversucherung
    2010 = 903,93€
    2011 = 1077,72€
    2012 = 2314,13€


    verechnet wird das ganze auf 635qm und für mich anteilig 55qm
    heisst also das ich :


    Jahr Anteil für 55qm
    2010 = 78,30€
    2011 = 93,35€
    2012 = 200,44€


    anteilig bezahlen muss...


    mir kommt das viel zu hoch vor ich kenn mich da leider nur nicht aus, ich hab mich jetzt zwar eingehend über internetvoren informiert aber komme nicht weiter um gegen meine vermieterin mich durchsetzen zu können...


    dazu kommt noch das meine Vermieterin den wasserverbrauch (dadurch das der regionale energieversorger den abrechnungsmonat verschoben hat) für 15 monate berechnet und allerdings nur die NK für 12 berücksichtigt.
    das erhöht ja auch wieder meine nachzahlung obwohl mein wasser brauch zurück ging.


    ich hoffe mir kann jemand helfen...
    wenn es nötig ist und ihr noch mehr informationen braucht, ich geb alles raus was ihr braucht, ich brauche wirklich hilfe...
    ich weis nicht mehr weiter undich bin für JEDEN rat mehr als dankbar.


    Danke schon mal im vorraus...


    LG


    Denise S.