Beiträge von swot13

    Hallo


    Vorgestern stand meine Vermieterin aufeinmal vor meiner Wohnungtür und sagte mir das ich meinen Wäscheständer aus dem Hausflur zu entfernen habe. muss ich das wirklich tun ? meine Nachbarn stellen den auch in den Hausflur und der Flur ist breit genug man kommt auch als Füller Mensch problemlos dran vorbei.
    ich fange mal von vorne an...


    seit dem 22.04.2013 werden umfangreiche Renovierungsarbeiten an der Außenfassade des Gebäudes für ca 6-8 Wochen durchgeführt.


    Diese arbeiten sind bis heute nicht abgeschlossen! sie werden wohl so in 3 wochen fertig sein sagen die handwerker. mitlerweile nervt es mich aber einfach nur noch! und jetzt sagte meine Vermieterin als sie in meiner Wohnungstür stand das sie Handwärler demnächst den Hausflur Fließen wollen. muss ich mir das so gefallen lassen? oder kann ich eine mietminderung machen und falls ja wie geht so etwas ?


    ich bedanke mich schon mal im Voraus an das Forum
    DANKE

    Hallo liebes Forum Team


    Ich habe da mal eine Frage an euch.


    In meinem Mietvertrag steht folgender Abschnitt:


    Tiere, insbesondere Hunde und Katzen, dürfen nur mit vorheriger Genehmigung des Vermieters gehalten werden. Dies gilt auch für die zeitweilige Verwahrung von Tieren. Die einmal erteilte Genehmigung kann bei Eintritt von Unzuträglichkeiten wiederrufen werden. Sie erlischt beim tode oder Verkauf des Tieres. Die Haltung von Kleintieren wie Wellensittichen, Kanarienvögeln, Zierfischen, Hamstern und dergleichen ist dagegen ohne vorherige Genehmigung des Vermieters statthaft.


    so nun zurück zu meiner frage
    meine Freundin hat einen Hund , einen Rottweiler um genau zu sein. eine ganz liebe. bellt auch nicht oder gibt sonstige geräusche von sich. ein sehr pflegeleichter Hund.


    falls meine Freundin mich nun besuchen kommt mit dem Hund muss ich das den vorher meiner Vermieterin mitteilen bzw um erlaubniss fragen ob sie ihren Hund mitbringen darf ? den sie ist ja nur zur besuch. und bleibt nur ein paar stunden. oder kann man mir deshalb sogar kündigen ?


    noch ein paar kleine infos am Rande
    Ich wohne in Niedersachsen dort gillt der Rottweiler nicht mehr als Kampfhund. ( auch wenn das viele leider noch denken)
    Ich wohne in einem Haus mit 5 Wohnungen und keiner der Nachbarn hat sich bissher über den Hund beschwert oder mich darauf angesprochen. meine vermieterin hat noch nicht mitbekommen das meine freundin ein Hund hat.


    ich hätte da noch ein paar weitere fragen zu meinem Mietvertrag kann ich die auch hier in diesem Thema stellen ?


    Ich bedanke mich schon mal im vorraus.
    Danke