mietrecht.de >

Lärm

Bett-Kissen-Mann-nicht-schlafen-koennen-Ruhezeiten-Mietshaeuser-Mietrecht

Ruhezeiten in Mietwohnungen

Immer wieder kommt es zwischen Mietern untereinander zu Streit auf Grund vermeintlicher Lärmbelästigungen. Ruhezeiten sind teilweise gesetzlich geregelt oder in der jeweiligen Hausordnung festgehalten. Dabei handelt es sich um Regeln, welcher Geräuschpegel zu welcher Tageszeit eingehalten werden muss. Bei Verstoß erwarten den betroffenen Mieter Abmahnungen oder sogar die Kündigung des Mietverhältnisses durch den Vermieter. Zudem kann eine Ruhestörung auch als Ordnungswidrigkeit gewertet werden, welche hohe Bußgeldstrafen mit sich zieht. Kennen Sie Ihre Rechte und Pflichten, können Sie dem Streit mit den Nachbarn, dem Vermieter und dem Land vorbeugen.Weiterlesen »Ruhezeiten in Mietwohnungen