Mietminderung

Mietminderungstabelle

Schimmelpilzgefahr Wohnung - BGH, VIII ZR 271/17 & VIII ZR 67/18

BGH-Urteil: Schimmelpilzgefahr rechtfertigt keine Mietminderung

Wenn ein berechtigter Mietmangel in der Wohnung vorliegt, darf die Miete gekürzt werden. Der BGH hat im Dezember 2018 entschieden, dass der Anspruch auf Mietminderung und Mängelbeseitigung jedoch nur vorliegt, wenn die Wohnung tatsächlich Mängel aufweist – die bloße Gefahr einer Schimmelpilzbildung rechtfertigt keine Mietminderung. Weiterlesen »BGH-Urteil: Schimmelpilzgefahr rechtfertigt keine Mietminderung

Wohnung-steht-in-Flammen

Ansprüche des Mieters gegen den Vermieter nach Wohnungsbrand rechtmäßig

Verursacht ein Mieter fahrlässig einen Wohnungsbrand, ist er nicht zwingend für die Beseitigung der entstandenen Schäden verantwortlich. Am 19.11.2014 befasste sich der Bundesgerichtshof mit einem solchen Fall, nachdem die Hauseigentümerin bereits in den vorangegangenen Instanzen gescheitert war.Weiterlesen »Ansprüche des Mieters gegen den Vermieter nach Wohnungsbrand rechtmäßig

Wohnanlage

Mietrechtsreform 2013

Nach der letzten großen Mietrechtsreform 2001 wurden nun das Mietrecht in mehreren relevanten Bereichen geändert. Die Mietrechtsreform 2013 mit Wirkung zum 01.05.2013 steht zu einem großen Teil im Zeichen der Energiewende sowie des Klimaschutzes. Aber auch explodierende Mieten und Wohnungsmangel in Großstädten wurden berücksichtigt. Gleichzeitig wurden Gesetzeslücken zur Eigenbedarfskündigung bei Umwandlung von Mietwohnungen in Eigentumswohnungen geschlossen.Weiterlesen »Mietrechtsreform 2013

Teilkündigung

Das Thema Teilkündigung wurde vom Gesetzgeber in § 573b BGB klar geregelt. Ausnahmsweise steht dem Vermieter die Möglichkeit zu, Teile eines einheitlichen Mietverhältnisses zu kündigen. Hieran… Weiterlesen »Teilkündigung