Nebenkostenabrechnung: Belegeinsicht

Einsichts- und Kontrollrechte des Mieters

Eigentuemerwechsel-Schluesseluebergabe

Eigentümerwechsel – Wer erstellt die Nebenkostenabrechnung?

Die monatliche Miete für die heimische Wohnung geht regelmäßig auf das Konto des Eigentümers. Nach Verkauf der Wohnung ist ein neuer Eigentümer stolzer Besitzer der Immobilie. „Kauf bricht nicht Miete“ (§ 566 BGB), so hat der Eigentümerwechsel keine Auswirkungen auf den bestehenden Mietvertrag. Wie verhält es sich aber mit der Nebenkostenabrechnung?Weiterlesen »Eigentümerwechsel – Wer erstellt die Nebenkostenabrechnung?

Nebenkostenabrechnung: Posten „Hauswart“ muss aufgeschlüsselt werden

  • von

Mit seinem Versäumnisurteil vom 20. Februar 2008 (Az: VIII ZR 27/07) hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Erfurt der gängigen Praxis zahlreicher Vermieter, in der Nebenkostenabrechnung lediglich den Abrechnungsposten „Hauswart“ anzugeben, einen Riegel vorgeschoben. Dem Urteil zufolge müssen Vermieter diesen Posten künftig so aufschlüsseln, dass daraus ersichtlich ist, ob damit tatsächlich nur die umlagefähigen Hauswarttätigkeiten und nicht etwa auch Instandhaltungs- oder Instandsetzungsarbeiten abgerechnet werden. Weiterlesen »Nebenkostenabrechnung: Posten „Hauswart“ muss aufgeschlüsselt werden

Vermieter haftet für rechtzeitigen Zugang der Nebenkostenabrechnung

  • von

Die Beweislast, dass die Abrechnung dem Mieter rechtzeitig vor der gesetzlichen Jahresfrist zugegangen ist, liegt beim Vermieter. Der kann sich auch nicht darauf berufen, dass der Brief möglicherweise bei der Post verloren gegangen ist, so der BGH in seinem Urteil vom 21.01.2009 unter dem Az. VIII ZR 107/08).Weiterlesen »Vermieter haftet für rechtzeitigen Zugang der Nebenkostenabrechnung