Schimmel

Schimmelpilzgefahr Wohnung - BGH, VIII ZR 271/17 & VIII ZR 67/18

BGH-Urteil: Schimmelpilzgefahr rechtfertigt keine Mietminderung

Wenn ein berechtigter Mietmangel in der Wohnung vorliegt, darf die Miete gekürzt werden. Der BGH hat im Dezember 2018 entschieden, dass der Anspruch auf Mietminderung und Mängelbeseitigung jedoch nur vorliegt, wenn die Wohnung tatsächlich Mängel aufweist – die bloße Gefahr einer Schimmelpilzbildung rechtfertigt keine Mietminderung. Weiterlesen »BGH-Urteil: Schimmelpilzgefahr rechtfertigt keine Mietminderung

“Wie besichtigt übernommen”: Bei Schimmelbefall wird der Erfüllungsanspruch nicht berührt

Laut einer Entscheidung des Amtsgerichts Berlin-Mitte (AG) vom 08.09.2009 bleibt der Erfüllungsanspruch des Mieters trotz Erkennbarkeit des Mietmangels bei Vertragsschluss bestehen. Folglich ist der Vermieter auch in einem solchen Fall zur Beseitigung der bestehenden Mängel verpflichtet (Az.: 8 C 60/09).
Weiterlesen »“Wie besichtigt übernommen”: Bei Schimmelbefall wird der Erfüllungsanspruch nicht berührt