Unverschuldeter Wasserschaden in der Mietwohnung - Rechte des Mieters

Pflichten des Vermieters beim Wasserschaden | Wer behebt & zahlt Wasserschaden? | Aufwandsentschädigung | Mietminderung

Unverschuldeter Wasserschaden von oben - Mietwohnung

Unverschuldeter Wasserschaden in der Mietwohnung – Rechte des Mieters

Ein unverschuldeter Wasserschaden in der Mietwohnung ist für den Mieter besonders ärgerlich: Obwohl er den Wasserschaden nicht zu verantworten hat, entstehen ihm diverse Aufwendungen. Dafür darf der Mieter eine Aufwandsentschädigung vom Verursacher fordern, zudem darf unter gewissen Umständen auch die Miete gemindert werden. Für die Sanierung des Wasserschadens muss der Verursacher aufkommen.  

Weiterlesen »Unverschuldeter Wasserschaden in der Mietwohnung – Rechte des Mieters
Selbstverschuldeter Wasserschaden Mietwohnung - Haftung Mieter

Wasserschaden in der Mietwohnung – Haftung des Mieters für Waschmaschine & Co.

In Deutschland entsteht durchschnittlich alle 30 Sekunden ein Wasserschaden. Hat der Mieter den Wasserschaden selbst zu verschulden, haftet er vollumfänglich. Er ist seinem Vermieter gegenüber schadenersatzpflichtig und muss die entstandenen Schäden auf eigene Kosten beseitigen (lassen). Tut er dies nicht, droht ihm beim Auszug ein Abzug seiner Mietkaution oder eine Schadenersatzforderung des Vermieters.

Weiterlesen »Wasserschaden in der Mietwohnung – Haftung des Mieters für Waschmaschine & Co.